Anzeige

“Rollentraining” in Kleinlinden beginnt

Rollentraining in Kleinlinden

KLEINLINDEN – Getreu dem Motto „Bei Schnee und Regen ist die Halle unser Segen“ startet am Dienstag, 02. Oktober, das Radsport Rollentraining in der Kleinlindener Sporthalle am Schwimmbad.

Anzeige
Anzeige

Rollentraining in Kleinlinden

Jeden Dienstag und Donnerstag: Das Rollentraining in der Kleinlindener Sporthalle am Schwimmbad beginnt wieder. Archivfoto: Kloske

Bis Ende März trainieren dann jeden Dienstag und Donnerstag ab 20 Uhr Radsportler auf einer so genannten „Rolle“ mit dem eigenen Rennrad ihre Kondition für das kommende Frühjahr.

Systematisches Training

Zunächst soll die Grundlagen-Ausdauer und Fettverbrennung im Vordergrund stehen. Die Trainingseinheiten werden langsam gesteigert und dem Niveau der Gruppe angepasst. Einzelne Sektionen, wie Kraft, Schnelligkeit, Sprints, runder Tritt, Lenkerhaltung und unterschiedliche Radfahrpositionen stehen ebenso auf dem Programm, wie längeres sportliches Pedalieren.

Die zweite Trainingshälfte, ab Januar 2013, erfährt dann eine kontinuierliche Steigerung, die aber auch nach eigenem Ermessen der Teilnehmer gestaltet kann.

Offen für Jedermann

Am Training teilnehmen könnten Personen jeden Alters und eine Vereinsmitgliedschaft sei nicht notwendig, betont die veranstaltende Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden. Informationen zum Training und dem verwendeten „Rollentrainer“ erteilt Heinz Otto Baum per Telefon 06403-3276 oder per E-Mail an heinzottobaum@t-online.de. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing