Anzeige

Zufriedene Bilanz bei Bärenschweiz-Cup

Bärenschweiz-Cup

OCKSTADT – Die Kunstradsportler des Radfahrervereins Hungen und des RSV Krofdorf-Gleiberg waren beim Bärenschweiz-Cup in Ockstadt erfolgreich.

Die Kunstradfahrer des RVG Hungen traten im 1er Kunstradsport an. Bei den Schülerinnen U9 startet Lea Viktoria Rodkin mit einem neuem Programm. Sie siegte souverän mit zwölf Punkten Vorsprung, obwohl der Dornen- und Rahmenstand noch nicht gelingen wollten.

Bei den Schülerinnen U11 holte Ihre Schwester Melina Rodkin ebenfalls mit einem sehr gut durchgeführten Programm den ersten Platz, auch wenn sie nach dem Kehrlenkersitzscherensprung das Rad verlassen musste. Vereinskollegin Amy Sophie Seum startete etwas unkonzentriert, so dass sie eine Übung nicht vollständig präsentierte und dafür eine Abwertung von 100 Prozent erhielt. Es folgte noch eine weitere Abwertung für eine nicht vollständig gezeigte Wegstrecke. Dennoch reichte es am Ende für den dritten Platz, der auch noch mit einem Pokal belohnt wurde.

Trotz großem Trainingsrückstand hatten sich Steffen Koch und Calvin Seum entschieden, beim Bärenschweiz-Cup an den Start zu gehen. Seum konnte nach dem Übergang vom Kehrhang zum Standsteiger diesen nicht halten und musste das Rad verlassen. Das kostete ihn viel Zeit, so dass er die letzte Übung nicht in den vorgeschrieben fünf Minuten zeigen konnte. Steffen Koch zeigte anfänglich ein super Programm, doch kam es im Verlauf seiner Kür zu Abwertungen für unkorrekte Körperhaltung und eine nicht vollständig gezeigte Wegstrecke. Dennoch zeigten sich die Hungener Trainer sehr zufrieden mit den erreichten Leistungen ihrer Sportler.

Bärenschweiz-Cup

Zufrieden mit ihrem Abschneiden beim Bärenschweiz-Cup: (von links) Calvin Seum, Lea Viktoria Rodkin und Steffen Koch. Foto: Martina Beele-Peters

Krofdorf in Vereinswertung auf Platz zwei

Vom Radsportverein Krofdorf-Gleiberg nahmen zwölf Sportler am Bärenschweiz-Cup teil. Im 6er Kunstradsport der Schülerinnen U13 kam die Mannschaft mit Kiara Daubertshäuser, Tamara Schmidt, Elisa Müller, Lavinia Huth, Miriam Schmidt und Carla Grolle mit 27,80 Punkten auf Platz eins. Im 4er Kunstradsport der Schülerinnen U15 startete die Mannschaft des RSV Krofdorf-Gleiberg mit Kiara Daubertshäuser, Tamara Schmidt, Elisa Müller und Lavinia Huth. Auch diese Mannschaft wurde trotz einiger Patzer mit 49,91 Punkten Pokalsieger. Das Paar Carla Grolle und Miriam Schmidt fuhr eine saubere Kür und erreicht mit 22,34 Punkten Platz einsbei den Schülerinnen U13. Beim 2er Kunstradsport der Juniorinnen zeigten Saskia Braun und Lara-Luisa Dreiwurst vom RSV Krofdorf –Gleiberg eine schöne Kür und auch diese Mannschaft wurde mit 49,66 Punkten Pokalsieger. Im 1er Kunstradsport der Schüler U11 kam Linus Müller mit 13,13 Punkten auf Platz drei.

Im 1er Kunstradsport der Schülerinnen U09 nahmen drei Mädchen des RSV Krofdorf-Gleiberg teil. Auf Platz drei kam Janne-Mike Dreiwurst mit 18,11 Punkten und persönlicher Bestleistung. Tamina Dippel kam mit 17,04 Punkten auf Platz sechs und Marla Schönhals mit 15,90 Punkten auf Platz acht. Bei den Schülerinnen U11 im 1er Kunstradsport waren insgesamt 13 Sportlerinnen am Start. Hier erreichte Carla Grolle mit 32,45 Punkten Platz vier.

Im 1er Kunstradsport der Schülerinnen U13 kam Miriam Schmidt mit 37,11 Punkten auf Platz acht, dicht gefolgt von Elisa Müller mit 36,38 Punkten auf Platz neun und Lavinia Huth mit 31,29 Punkten auf Platz 10. Bei den Schülerinnen U15 im 1er Kunstradsport konnte sich Tamara Schmidt mit 39,72 Punkten über den dritten Platz freuen und Kiara Daubertshäuser kam mit 34,65 Punkten auf Rang vier. Im 1er Kunstradsport der Juniorinnen fuhr Saskia Braun persönliche Bestleistung. Mit 61,22 Punkten kam sie auf Platz drei. Lara-Luisa Dreiwurst hatte noch ein paar Unsicherheiten in der Ausführung. Sie kam mit 55,46 Punkten auf Platz vier. Bei der Auswertung der erfolgreichsten Vereine war der RSV Krofdorf-Gleiberg mit 55 Punkten auf Platz zwei. Auf Platz eins kam der RSV Oppershofen mit 58 Punkten. (mbp/gke | Fotos: Martina Beele-Peters)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige