Anzeige

Neue Teamkollegen für Christopher Platt

Archivfoto: Sabine Ettlich

OLDENBURG/KROFDORF – Mit dem Start der Saison 2017 bekommt der Wettenberger Christopher Platt vom Kreidler Werksteam zwei neue Teamkollegen und kann sein Potenzial der Saison 2016 im Team weiterentwickeln.

Anzeige
Anzeige

Die Zeichen stehen auf Zukunft im Hause Kreidler: Mit einer Mischung aus gestandenen Leistungsträgern und vielversprechenden Neuzugängen soll die Erfolgsgeschichte des Kreidler-Werksteams auch in der Saison 2017 fortgeschrieben werden.

Die Speerspitze des Teams bildet weiterhin das bekannte Duo Markus Bauer und Moritz Milatz. Beide blicken auf eine aufregende Saison 2016 zurück, in der große Erfolge und heftige Rückschläge einander stets den Weg zu bereiten schienen. Bauer und Milatz werden sich auch in der kommenden Saison wieder hauptsächlich auf die internationalen Weltcups, die Bundesliga sowie ausgewählte Marathons und Etappenrennen konzentrieren. Unterstützt werden die beiden, wie bereits im Vorjahr, von den Nachwuchsfahrern Tom Ettlich und Christopher Platt. Beide konnten in der Saison 2016 ihr großes Potenzial unter Beweis stellen.

Zwei neue Namen

Neue Impulse bringen zwei interessante und vielversprechende Neuzugänge. Andreas Seewald (25) aus Lenggries konnte sich in den letzten Jahren einen Namen als erfolgreicher Marathonfahrer machen. Insbesondere seine Erfolge bei der legendären Salzkammergut Trophy, beim Ultra-Bike-Marathon sowie beim Hero MTB Himalaya Race haben das Kreidler-Werksteam von seiner Verpflichtung überzeugt. Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des Teams wird mit der Verpflichtung von Pirmin Eisenbarth (21) aus Lindau fortgesetzt. Eisenbarth trumpfte im vergangenen Jahr mit Siegen beim Bike-Marathon in Singen, beim Schwarzwald-Bike Marathon und beim M3-Marathon in Österreich auf. (pm | Archivfoto: Sabine Ettlich)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing