Canyon ist Sponsor von Beobank-Corendon

KOBLENZ – Es kursierte seit einiger Zeit als Gerücht – nicht nur in der Cyclocross-Szene. Jetzt ist es offiziell: Ab heute (01.01.18) ist Canyon neuer Sponsor und Ausrüster des belgischen CX-Teams Beobank-Corendon rund um Superstar Mathieu van der Poel.

Mathieu van der Poel und seine Teamkollegen sind schon heute (01.01.18) beim Grandprix Sven Nys in Baal (Belgien) auf dem neuen Canyon Inflite CF SLX unterwegs. Das niederländische Ausnahmetalent wird es allerdings nicht bei Cyclocross-Rennen allein belassen.

Auf dem Höhepunkt der Cyclocross-Saison kann Canyon stolz seine neue Partnerschaft mit Beobank-Corendon verkünden. Das belgische Team wird seine Erfolge fortan auf dem neuen Inflite CF SLX einfahren, einem Bike, das speziell für die harten Anforderungen des modernen Sports entwickelt wurde.

Canyons Ziel ist es, seinen technischen Partnern die fortschrittlichsten Setups zur Verfügung zu stellen, die jederzeit ein Höchstmaß an Leistung garantieren. Im Gegenzug profitieren die Ingenieure und Produktmanager von den fundierten Rückmeldungen der weltbesten Fahrer, welche direkt in die Entwicklung zukünftiger Bikes einfließen.

Härtetests auch in Mountainbike- und Straßenrennen

Wenn es darum geht, sein Arbeitsgerät aufs Härteste heranzunehmen, gibt es derzeit wohl keinen besseren Kandidaten als Mathieu van der Poel. Das schier endlose Potenzial des Holländers und sein aggressiver Fahrstil begeistern auch Canyon Gründer und CEO Roman Arnold: „Mathieu ist im Moment einfach das größte Talent im Sport. Ihm zuzusehen, bedeutet den Blick in eine andere Welt. Bei jedem einzelnen Rennen wirkt er unfassbar engagiert, so geschickt und fährt mit beeindruckender Leidenschaft. Für uns alle hier bei Canyon ist das ,Pure Cycling‘ durch und durch.“

Im wahrsten Sinne auf den neuen Sponsor eingestellt: Das belgische Radcross-Teams Beobank-Corendon rund um Superstar Mathieu van der Poel fährt ab heute (01.01.18) auf Canyon-Rennmaschinen. Foto: Stefan Simak, Canyon Bicycles

Van der Poel hat XC-Gold bei den Olympischen Spielen von Tokio im Jahr 2020 im Visier – ein Ziel, das alle Beteiligten bei Canyon Wirklichkeit werden lassen wollen. Der Niederländer wird deshalb während der gesamten UCI XCO-Weltcupsaison ab 2018 volle Unterstützung erhalten. Nach der Cyclocross-Saison und neben dem Cross Country wird Beobank-Corendon auch auf der Straße antreten, wo die Fahrer zwischen den Modellen Aeroad CF SLX und Ultimate CF SLX wählen können. Das Speedmax CF SLX bleibt für den ultimativen Kampf gegen die Uhr reserviert. (pm | Fotos: Stefan Simak, Canyon Bicycles)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige