Anzeige

200 DM-Helfer geschult – weitere gesucht

Rad-DM in Baunatal/Edermünde

BAUNATAL/EDERMÜNDE – 200 Helfer wurden am Montag in der Stadthalle Baunatal auf ihre Mitarbeit bei der Deutschen Meisterschaft in Baunatal und Edermünde vorbereitet und es sind noch Plätze frei für weitere Helfer bei der DM in Hessen.

Anzeige
Anzeige

Rad-DM in Baunatal/Edermünde

Volles Haus: In der Stadthalle Baunatal traf sich ein Großteil der Helfer um sich über die anstehenden Aufgaben bei der Rad-DM zu informieren. Foto: heldmann-images

Eine Großveranstaltung wie die Deutschen Straßenmeisterschaften könnten nicht stattfinden ohne zahlreiche Helferinnen und Helfer vor und hinter den Kulissen. Rund 400 werden gebraucht, um die vielfältigen Aufgaben, angefangen von der Ausgabe der Startunterlagen über Streckensicherung bis hin zu Siegerehrungen und Pressekonferenzen bewältigen zu können.

Verantwortungsvolle Aufgaben

Am Montag konnten die Organisationsleiter Klaus-Peter Metz und Stephan Wassmuth zweihundert Ehrenamtliche in der Baunataler Stadthalle begrüßen, die sich bereit erklärt haben, am übernächsten Wochenende ihren Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen. In einer knapp dreistündigen Veranstaltung wurden sie vom Baunataler Fachbereichsleiter Peter Jungermann und Ralf Pfeiffer, einer der beiden Sportlichen Leiter der DM, auf ihre verantwortungsvollen Aufgaben vorbereitet.

Die Helferinnen und Helfer erhielten detaillierte Informationen über die Strecken des Einzelzeitfahrens am Freitag und der anderen Rennen am Samstag und Sonntag und zu den Anforderungen, um für die Rennfahrer beste Bedingungen zu gewährleisten. Informiert wurden sie aber auch, wie sie sich verhalten sollen, wenn uneinsichtige Mitbürger versuchen sollten, trotz der Sperrungen auf die Rennstrecke zu fahren. Die Veranstalter hoffen im Interesse aller Beteiligten darauf, dass es zu solchen Situationen nicht kommt, aber vorbereitet zu sein, ist trotzdem notwendig.

Rad-DM in Baunatal/Edermünde

Teil eines großen Teams: Organisationsleiter Klaus-Peter Metz und sein Team (im Hintergrund) schulten die 200 Helfer für die DM. Foto: heldmann-images

Schulung auch in Edermünde

Eine zweite Gruppe freiwilliger Helfer wird in der kommenden Woche in Edermünde geschult werden. Übrigens, da es noch einige „weiße Flecken gibt“ (Peter Jungermann), werden Meldungen zur Unterstützung an einem der Tage gerne angenommen. Bedarf gibt es vor allem am Samstag, wenn zuerst die Frauen ihre Deutsche Meisterin küren und anschließend die Breitensportler zum German Cycling Cup antreten werden. Die Ehrenamtlichen bekommen ein eigens für diesen Zweck hergestelltes T-Shirt. Klaus-Peter Metz kündigte außerdem an, alle freiwilligen Helferinnen und Helfer als Dank für ihren Einsatz am ersten Juliwochenende zu einem Helferfest einzuladen.

Wer sich noch als Helfer melden möchte, kann dies bei der Stadtverwaltung Baunatal oder der Gemeinde Edermünde telefonisch oder per Mail tun oder sich mit dem entsprechenden Formular auf der Internetseite der DM. (pm)

Weitere Informationen auf www.rad-dm2014.de/helfer.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing