Ihr wollt was Besonderes für die Gäste eurer Feier?

(Anzeige) Große Bühne für beste Bilder

Wandbild von Saal-Digital. Foto: Stephan Dietel

GIESSEN – Fotos rufen Momente in Erinnerung. Mit Fotoprodukten lassen sich diese Momente besonders eindrucksvoll wiedergeben. Wir haben den Onlineshop von Saal-Digital getestet und unser Radsportbild des Jahres 2017 als Wandbild bestellt.

Das obligatorische Siegerfoto, die eindrucksvolle Momentaufnahme oder ein gelungener Schnappschuss: Fotos lassen uns in Erinnerungen schwelgen. Aus Anlass der zu Ende gehenden Radsportsaison 2017 haben wir uns nach einer Möglichkeit umgesehen, die Eindrücke der Saison nach Hause zu holen.

Anzeige
Ihr wollt was Besonderes für die Gäste eurer Feier?

Das Siegener Unternehmen Saal-Digital hat uns eingeladen, ihren Onlineshop für Fotoprodukte zu testen. Zwischen Karten, Kalendern, Fotobüchern und Postern haben wir uns für ein Wandbild entschieden, um unserem Bild der Saison 2017 den sprichwörtlichen besonderen Rahmen zu geben.

Tausende Fotos haben wir in diesem Jahr für die Nutzer von Radsportnachrichten.com geschossen und uns für das Wandbild noch einmal durch das Jahresarchiv geklickt. Für den Test des Saal-Digital-Shops haben wir uns für ein Motiv der Deutschen U23-Meisterschaft in Dautphe entschieden. Die vielfältigen Details dieser Aufnahme machen es für uns zum Bild des Jahres. Die U23-Fahrer sind dabei im Anstieg zum höchsten Streckenabschnitt der Meisterschaft zu sehen und werden, bei guter Fernsicht über das Hinterland rund um Dautphe, von ihren Materialwagen begeleitet.

Unterschiedliche Materialien

Auf der Startseite von saal-digital.de wählen wir die Kategorie „Wandbilder“ aus. Unser Bild kann auf Acrylglas, eine Hartschaumplatte, Fotoleinwand, Alu-Dibond-Materialien oder im GalleryPrint gedruckt werden. Das Wandbild soll bei uns im Eingangsbereich der Redaktion hängen. Die Hartschaumplatte dürfte für unseren Geschmack am besten aussehen. Das UV-Direktdruck-Verfahren verspricht besonders licht-, farb- und wasserbeständig zu sein. Unser Bild wäre dadurch sogar für Nass-Bereiche wie Bäder und Küchen geeignet. Neben zwei unterschiedlichen Materialstärken stehen auch verschiedene Arten der Aufhängung zur Wahl. Wir entscheiden uns für die Profil-Aufhängung, die mit einem Abstand von circa einem Zentimeter zur Wand eine schwebend wirkende Optik des Bildes erreicht.

Gestaltung mit Software

Dass wir für die Konfiguration des Wandbildes eine Software von der Saal-Digital-Webseite herunterladen und installieren sollen, hat uns zunächst etwas irritiert. Die Druckdaten ohne diese Software anzulegen, ist aber nur eine Sache für Profis. Die SaalDesignSoftware war dann rasch installiert und der Umgang mit ihr kinderleicht. Mit wenigen Mausklicks ist unser Wandbild auf das gewünschte Format angelegt, Material und Halterung bestimmt und die Gestaltung kann beginnen. Das Motiv wird im gewählten Format platziert und Effekte wie Randabstände, Rahmen, Schatten oder der Zoom auf einen Teilbereich des Bildes können eingestellt werden. Nach finaler Ansicht der Bildvorschau wird bestellt. Die Zahlung kann per Kreditkarte, Lastschrift oder auf Rechnung erfolgen. Nach maximal vier Werktagen wird das gewünschte Produkt dann per DHL-Paketdienst geliefert.

Fazit unseres Tests

Der vermeintliche Nachteil, eine Software für die Konfiguration des Wandbildes installieren zu müssen, erwies sich schnell als verschwindend gering. Das Programm ließ sich auch ohne grafisches Fachwissen leicht und schnell bedienen. Der angegebene Liefertermin wurde eingehalten und wir waren per E-Mail stets über den aktuellen Verlauf der Bestellung informiert. Die Qualität des Bildes war einwandfrei und die Verarbeitung der Hartschaumplatte und der Halterung war sehr sauber. Die Versandverpackung gab dem Bild ausreichend Schutz vor Transportschäden. Netter Nebeneffekt der installierten Software: Das Programm-Logo auf dem Desktop erinnert uns ganz nebenbei daran, das nächste Fotoprodukt zu bestellen. (sd | Foto: Stephan Dietel)

Weitere Informationen auf www.saal-digital.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Print Friendly
Anzeige
Anzeige