Anzeige

Axel Goers startet mit schnellstem Kilometer

ST. JOHANN i. TIROL – Starker Start von Axel Goers (RSG Gießen und Wieseck) bei der Masters WM in Sankt Johann in Tirol: Goers gewann in seiner Altersklasse den so genannten Airport-Sprint über 1.000 Meter zum Auftakt seiner drei Renntage.

Als guter Bahnradsportler ist Axel Goers von der RSG Gießen und Wieseck kurze und sehr hohe Belastungen gewohnt. So kam er mit der Einteilung der 1.000-Meter-Sprintdistanz sehr gut zurecht: „Wichtig ist, hart loszufahren. Nach 500 Metern musst du am Wendepunkt runterbremsen und dann wieder richtig reinlatschen, um die 600 Watt zu halten. Die letzten 200 Meter sind dann richtig eklig.“

Anzeige

Richtig schön war dann die Siegerehrung der Altersklasse 50-54 Jahre für ihn: Mit einer Fahrzeit von 1:23:43 Minuten war er 0,7 Sekunden schneller als Bernd Quitzow (RC Schmitter Köln) und 0,95 Sekunden schneller als der Drittplatzierte Hansgeorg Nagel (1. FSV Köln). Mit Gerhard Hack von der RSG Frankfurt konnte nach 1:28:86 Minuten ein weiterer Hesse einen Altersklassen-Sieg (65-69 Jahre) zum Auftakt der Masters WM einfahren.

Für den Wiesecker Axel Goers folgen am Mittwoch (22.08.) ein 20 Kilometer langes Einzelzeitfahren und am Samstag (25.08.) ein Straßenrennen als weitere Wettbewerbe in Sankt Johann in Tirol. (sd | Foto: Corina Wallenfels)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing