Anzeige

Creutzburg schafft Klassenerhalt

Sascha Creutzburg
SINZHEIM – Fast auf den letzten Drücker sicherte sich Sascha Creutzburg von der RV Gießen-Kleinlinden mit Platz fünf beim „34. Radrennen Rund in Sinzheim-Kartung“ seine dritte Topten-Platzierung und damit den Klassenerhalt als B-Fahrer.

Sascha Creutzburg

Den Klassenerhalt in der Tasche: Seit seinem Renneinsatz in Sinzheim-Kartung ist Sascha Creutzburg für ein weiteres Jahr B-Klasse-Fahrer. Archivfoto: Stapel

Das mit nur fünf Wertungssprints ausgefahrene Kriterium begann zunächst sehr hektisch und sturzreich und auch Creutzburg konnte sich in den ersten beiden Sprints trotz sehr aktiver Fahrweise keine Punkte holen. Zur Hälfte des Rennens setzte sich der Fahrer aus der Rennsport-Sparte der RV Gießen-Kleinlinden aber zusammen mit fünf weiteren Fahrern vom Feld ab und gewann den Sprint der dritten Wertung.

Anzeige
Anzeige

Überrundung sichert Topten-Resultat

Hinter der Führungsgruppe bildete sich nun eine weitere Gruppe von sechs Fahrern, die in gleichbleibendem Abstand von rund 15 Sekunden fortan das Rennen bestimmten. Vor der letzten Wertung konnten beide Gruppen das Feld überrunden und mit dem sicheren Gefühl, dank seiner bereits eingefahrenen Punkte die Topten-Platzierung erreicht zu haben, hielt sich Creutzburg aus dem erneut hektischen Finale heraus und belegte am Ende den fünften Platz im Tagesergebnis.

Bei seinem letzten Rennen dieser Saison in Limburg am 29. September kann Creutzburg nun entspannt an den Start gehen und seinen Teamkollegen Jonas Hartman dabei unterstützen, ebenfalls noch einmal unter die ersten Zehn zu fahren und den Erhalt seines A-Klasse-Status zu erreichen. (sc)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing