Anzeige

Cross-Duathlon lockt über Landesgrenze

Logo “1. Hünsborner Cross-Duathlon“

WENDEN – Der “1. Hünsborner CrossDuathlon“ lockt Läufer und Radsportler am 27. April zu einem Sprung über die hessische Landesgrenze nach Wenden im Kreis Olpe.

Logo “1. Hünsborner Cross-Duathlon“

Für Läufer und Radsportler: Der “1. Hünsborner Cross-Duathlon“ lockt mit einem interessanten Logo am 27. April in den Kreis Olpe. Grafik: Veranstalter

Mit dem “1. Hünsborner CrossDuathlon“ möchte der ausrichtende Nordrhein-Westfälische Triathlon-Verband in Zusammenarbeit mit dem RSV Osthelden einen ersten sportlichen „Höhepunkt in der Region“ setzen und denkt dabei auch an Teilnehmer aus angrenzenden Bundesländern.

Anzeige

Laufen, Radfahren, Laufen

Neben ausführlichen Information rund um die Veranstaltung beginnen sich dieser Tage auch die Teilnehmerlisten für den 27. April auf der Internetseite des Ausrichters zu füllen. Beim Cross-Duathlon im Wendener Ortsteil Hünsborn stehen unterschiedliche Distanzen zur Wahl, die nacheinander zu Fuß, per Rad und wieder zu Fuß absolviert werden. Dabei ist die Teilnahme in Staffeln oder als Einzelstarter möglich. Die Radstrecken werden auf einem Mountainbike absolviert, was auch ein Indiz für den Untertitel der Veranstaltung sein dürfte: “HünsBorn To Be Wild“ heißt es in der Ankündigungskampagne und am 27. April auf der Strecke in Wenden-Hünsborn. (sd)

Weitere Informationen auf www.rsvosthelden.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing