Anzeige

DAV Gießen Biketreff startet in zwei Wochen

GIESSEN – In zwei Wochen startet der DAV Gießen seinen neuen Biketreff. Am vergangenen Samstag (09.11.) prüfte das Orga-Team um Maren Becker, Leiterin des DAV Kletter- und Boulderzentrum Gießen, den aktuellen Zustand der Eröffnungsstrecke.

Anzeige
Anzeige

Ab dem 24. November veranstaltet das DAV Kletter- und Boulderzentrum Gießen an jedem letzten Sonntag des Monats geführte Biketouren durchs Gießener Land. Es handelt sich hierbei um ein kostenloses Angebot für alle sportlichen Mountainbiker/innen mit konditioneller Erfahrung. Die erste Tour startet um 13 Uhr am Haupteingang des Kletterzentrums (Rödgener Straße 70, Gießen). Vor Ort erwartet euch ein Team um Betriebsleiterin Maren Becker, Klettertrainer und Freeride-Mountainbiker Torben Harz, sowie den beiden Tourenplanern Guido Tamme (RV Gießen-Kleinlinden) und Matthias Steinberger (RSG Gießen und Wieseck). Die beiden ortskundigen Mountainbiker unterstützen das Vorhaben des DAV mit Touren, die euch sicherlich zusagen werden.

Die erste Tour plante unser Redakteure Matthias, der euch als Guide rund um Gießen führen wird. Die Rundstrecke umfasst etwa 45 Kilometer verteilt auf  420 leichte Höhenmeter. Angesetzt ist eine Dauer von 2,5 bis 3 Stunden inklusive kurzer Pausen. Bedingt der Jahreszeit wählte das DAV Biketeam bewusst eine Rundstrecke für Mountain- und Gravelbiker, da letztere Disziplin im Winter dominiert. Mountainbiker erhalten dennoch ihre fahrtechnischen Höhepunkte auf Single-Trails am Schiffenberg und im Bergwerkswald. Anspruchsvolle Abschnitte und Hindernisse sind über parallel verlaufende Wege (B-Lines) umfahrbar. Das Tempo wird an die Gesamtleistung der Gruppe angepasst – und orientiert sich nicht an den schnellsten Teilnehmenden. Wer kräftig in die Pedale treten möchte erhält auf der ersten Tour exakt einen steilen Anstieg, der ein freies Vorausfahren an einen Wartepunkt erlaubt. Von allen Teilnehmenden wird eine sichere Fahrtechnik vorausgesetzt. Bevor die Tour startet erhaltet ihr dahingehend eine Einweisung für ein sicheres Fahrverhalten in Gruppen.

Das DAV Zentrum bietet euch ausreichende Parkplätze, sowie im Anschluss der Tour Duschmöglichkeiten für Körper und Bike. Für letzteres wird ein Gartenschlauch zur Verfügung gestellt. Das hauseigene Bistro bietet Sitzmöglichkeiten zum Austausch weiterer Gespräche. Für den doppelten Genuss können Getränke und kleine Snacks erworben werden.

Weitere Informationen

Maren Becker, Leiterin Kletterzentrum Gießen (Link)
E-Mail: maren.becker@kletterzentrum-giessen.de

Immer auf dem Laufenden in der Biketreff WhatsApp Gruppe (Link)

(Text: mst | Foto: Annette Remmel)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing