Anzeige

Droste beginnt Bayern-Rundfahrt solide

PFAFFENHOFEN – Mit einer sehr soliden Platzierung hat der Gießener Jan-Niklas Droste die erste Etappe der Bayern-Rundfahrt über 193,9 Kilometer von Pfaffenhofen an der Ilm nach Mühldorf am Inn abgeschlossen.

Anzeige
Anzeige

Im Tagesklassement der 139 Radprofis erreichte Droste Platz 48 und hält sich damit alle Chance auf einen Ausbau seiner Platzierung während der weiteren Etappen offen. Wolkenbruchartige Regenfälle und starke Windböen hatten die Auftaktetappe der Bayern-Rundfahrt zusätzlich erschwert. In der Nachwuchswertung belegt Droste aktuell Rang 13 – wie auch mit seinem Team Heizomat in der Mannschaftswertung. Mit Alexander Grad war das fränkische Team auf der ersten Etappe mit einem Mann in der Spitzengruppe vertreten, die ihren Vorsprung bei einem Stundenmittel von rund 45 km/h auf bis zu 11:20 Minuten ausbauen konnte, ehe der Vorsprung schrumpfte und sie wieder eingefangen wurde. Der Däne Alex Rasmussen gewann schließlich diese erste Etappe, vor dem Briten Ben Swift vom Team Sky sowie dem spanischen Euskaltel-Euskadi-Profi Juan Jose Lobato durch. Bester Deutscher wurde Gerald Ciolek vom Team MTN-Qhubeka auf Platz vier. 

Am Donnerstag führt die zweite Etappe der Bayern-Rundfahrt von Mühldorf am Inn nach Viechtach. Das 192,6 Kilometer lange Teilstück ist die Königsetappe. (pm/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing