Anzeige

Durchdachte und überdachte neue Stellplätze

Fahrradstellplatz in der Licher Straße in Gießen

GIESSEN/MÜCKE – Seit einigen Tagen sind alle Bahnhaltepunkte der ‪mittelhessischen Vogelsbergbahn‬ mit überdachten Fahrradstellplätzen ausgestattet, die vor allem den Bedürfnissen von Pendlern Rechnung tragen.

Anzeige
Anzeige

Die Bahnstrecke, auf der zwischen Mücke und Gießen die Bahnen im 30-Minuten-Takt fahren, wird durch die neuen und überdachten Fahrradstellplätze für immer mehr Pendler attraktiv.

Je nach Standort wurden die Anzahl der Stellplätze bedarfsgerecht festgelegt und langlebig konstruiert. Die Standorte wurden dabei möglichst gleisnah gewählt und, soweit möglich, bestehende Bauwerke mit einbezogen. Acht überdachte Stellplätze wurden in Göbelnrod geschaffen. In Grünburg wurden die alten „Felgenkiller“ durch 24 neue Abstellplätze ausgetauscht und die vorhandene alte Überdachung wurde weiterhin genutzt. In Lehnheim warten jetzt acht komfortable Stellplätze auf Radfahrer. In Reiskirchen gibt es elf überdachte Fahrradstellplätze direkt am Gleis in Richtung Grünberg/Fulda. Am Bahnhof Saasen sind acht Fahrradstellplätze direkt am Gleis neben dem Jugendzentrum entstanden. Vandalismussicher wurde die Rückwand hier nicht aus Glas, sondern aus Metall ausgeführt. 16 überdachte Abstellplätze sind außerdem Anfang 2016 am Haltepunkt Licher Straße in Gießen entstanden. Hinzu kommen 14 bestehende, nicht überdachte Abstellplätze.

Die Gießener Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) bedankte sich für die gut durchdachten und überdachten Stellplätze bei den Städten ‪‎Gießen‬, ‪‎Reiskirchen‬ und ‪Grünberg‬ sowie dem Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV) und ‪dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)‬. (pm/sd | Foto: ADFC Gießen)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing