Anzeige

Dysli/Schubert im Viertelfinale ausgeschieden

Radsportnachrichten.com - Aktuell

GÄRTRINGEN – Kein Erfolg für die Radballer Dysli/Schubert (RSV Krofdorf-Gleiberg) beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft U19: Mit hohen Erwartungen war das Duo zur Qualifikation für den möglichen Einzug ins Halbfinale nach Gärtingen gefahren.

Nervös aufspielend und eigentlich nie richtig ins Zusammenspiel findend, konnten die Luca Gaston Dysli und Frederic Schubert ihr Auftaktspiel gegen die Mannschaft aus Deredingen mit einem Unentschieden mit einem Punktgewinn zum Abschluss bringen.

Anzeige

In ihrem nächsten Spiel gegen den späteren Zweiten des Spieltages, der Mannschaft aus Bechhofen, überzeugten die Krofdorfer zwar kämpferisch, konnten sich aber hier auch nur einen weiteren Punkt durch ein 2:2 sichern. Gegen die eine Klasse höher spielende Heimmannschaft aus Gärtingen verlor man das dritte Spiel deutlich mit 8:0.

Die letzte Chance für ein Weiterkommen musste in einem Sieg im letzen Spiel gegen die Mannschaft aus Merklingen genutzt werden. Doch auch in diesem Spiel zeigte die Mannschaft aus Krofdorf, am Ende ihrer Kräfte angelangt, einen zu hohen Trainingsrückstand und vergab insbesondere im Angriff durch viele Leichtsinnsfehler ihre letzte Chance und verlor das Spiel mit 2:3 und musste als vierte des Spieltages enttäuscht ihre Heimreise antreten. (mw)

Stand in der Tabelle

1. RV Gärtringen 1, 12 Punkte
2. RVA Bechhofen 1, 7 Punkte
3. RFV Merklingen 1, 6 Punkte
4. RV Krofdorf 2, 2 Punkte
5. RV Derendingen 1, 1 Punkt

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing