Anzeige

Erste Jedermann-DM in Nidda geplant

Start- und Zielbanner in Nidda

NIDDA – Ein Novum für Nidda und den Bund Deutscher Radfahrer (BDR): Am 24. und 25. Juni 2016 möchte man in Nidda die „1. Deutsche Meisterschaft Jedermann Straße“ ausfahren. Der Austragungsort hat bereits eine kleine Tradition in der Kür von Meistern im Straßenradsport.

Anzeige
Anzeige

In Nidda (Wetterau-Kreis) fanden bereits 2011 die hessischen Landesverbandsmeisterschaften im Straßenradrennen statt. 2015 folgte dann die Deutsche Meisterschaft der Nachwuchsfahrer und nun am 24. und 25. Juni 2016 die erste Deutsche Meisterschaft der Jedermannfahrer.

Dass man den Deutschen Meister in einem einzigen Rennen ermittelt ist ein Novum im Bund Deutscher Radfahrer (BDR), der jüngst die Gesamtwertung der Rennserie „German-Cycling-Cup“ nutzte, um die besten deutschen Jedermann-Radsportler zu küren. Das man mit dem Termin der Jedermann-DM am 24. und 25. Juni 2016 zeitgleich mit dem „Circuit Cycling Hockenheim“ liegt, das zum German-Cycling-Cup zählt, sorgt bei einigen Jedermännern für Gesprächsstoff.

Radrennen und Rahmenprogramm

Gedankenspiele, eine „richtige“ Deutsche Meisterschaft für Hobby-Radrennfahrer zu veranstalten, habe es schon lange beim Bund Deutscher Radfahrer gegeben. „Dieser Baustein hat uns noch gefehlt. Wir freuen uns sehr, den vielen begeisterten Hobby-Fahrern erstmals diese hochwertige Veranstaltung anbieten zu können. Die Stadt Nidda ist sportbegeistert, hat uns mit ihrem Konzept überzeugt und bietet landschaftlich und kulturell alles, was man sich für solch ein Rennen wünscht.“, sagt BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.

Auch Hans-Peter Seum, Bürgermeister der Stadt Nidda, ist erfreut: „Das ist ein echter Coup für Nidda, über den ich mich mit Stadtrat Becker riesig freue. Statistisch gesehen ist Radfahren die beliebteste Sportart in Deutschland:  72 Prozent aller Bundesbürger haben ein Fahrrad. Möglichst viele davon wollen wir zur „1. Deutschen Meisterschaft Jedermann Straße“ in die schöne Wetterau locken. Im Zusammenhang mit dem gleichzeitig stattfindenden Parkfest in Bad Salzhausen werden wir auch ein attraktives Rahmenprogramm anbieten. Mein besonderer Dank gilt der Fachklinik Dr. Herzog als großzügigem Unterstützer.“

Einzelzeitfahren und Straßenrennen

Am Freitag, 24. Juni 2016, ist ein Einzelzeitfahren und ein Generationenrennen über eine Runde von rund 20 Kilometern geplant. Die Siegerehrung erfolgt dann auf einer Bühne im Rahmen des Parkfestes in Bad Salzhausen, mit anschließender Nudelparty. Am Samstag, 25. Juni 2016, steht dann das Straßenrennen über vier Runden zu je 20 Kilometern an, bei dem insgesamt neun Deutsche Meister nach Geschlecht und Altersklasse geehrt werden. Ausrichter der Veranstaltung ist die WEC GmbH mit Sitz in Ortenberg.

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.rad-dm-jedermann.de (externer Link).

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing