Anzeige

Flowtrail-Saisoneröffnung mit Rekordzahlen

Sprung auf dem Flowtrail Bad Endbach. Foto: Daniel Böth

BAD ENDBACH – Die legale Mountainbike Abfahrtsstrecke in Bad Endbach eröffnete am ersten Aprilwochenende die Saison 2016. 700 Liftfahrten konnte der Skiclub zählen und im Flowtrail wurden über 1600 Abfahrten registriert.

Anzeige
Anzeige

Neben dem Skilift wurden auch die fünf und zehn Kilometer langen Rundstrecken für die Auffahrt gewählt. Das Wetter war mit trockenen, teils sonnigen 15 Grad frühlingshaft und dürfte auch zu den Rekordzahlen beigetragen haben.

Für die Region mache sich die Strecke touristisch sehr positiv bemerkbar, berichten die Flowtrail-Verantwortlichen: Einige Besucher verbrachten das Wochenende in Bad Endbach und nutzten neben dem Flowtrail auch die fünf und zehn Kilometer langen ausgeschilderten Rundstrecken. Und schon die ersten Teilnehmer des am 10./11. September stattfindenden Enduro-One-Rennens nutzten die Gelegenheit des Trainings für die Abfahrts-Stage, die der Flowtrail darstellt.

Profi-Fotografen an der Strecke

Besonders erfreulich sei gewesen, so die Macher, dass gleich mehrere professionelle Fotografen sich an die Strecke begeben hatten um Action über Stock und Stein aufzunehmen. Die tollen Ergebnisse wurden bereits auf der Flowtrail Facebook-Seite veröffentlicht.

Parkplätze überlastet

Die hohen Besucherzahlen waren dagegen für die Parkplätze der Lahn-Dill-Bergland-Therme ein Problem: Die für Flowtrail-Besucher zur Verfügung stehenden Parkplätze waren zeitweise überlastet und so wurde auf den Thermen-Parkplatz ausgewichen, was den Besuchern dort mitunter nicht gefallen habe. Hier werde man für die nächsten Veranstaltungen andere Lösungen anbieten.

Vorbereitungen auf kommende Events laufen

Nachdem nun in den nächsten Tagen vom Flowtrail-Team des MSC Salzbödetal aufgrund der hohen Nutzung einige Ausbesserungsarbeiten durchgeführt werden müssen, laufen auch die Vorbereitungen für die nächsten Events rund um den Flowtrail: Am 10. Juli findet die Junior Challenge statt – hier werden auf einem abgesteckten Rundkurs über den Übungsparcours am KSF-Zentrum spannende Trainingsrennen in den verschiedenen Altersklassen angeboten. Tolle Preise warten auf die Schnellsten.

Am 10./11. September findet dann das Finale der internationalen Enduro-One-Rennserie statt, die aus fünf Einzelläufen besteht. Die 500 verfügbaren Serienstartplätze sind bereits seit Wochen ausgebucht. Außerdem wird in diesem Rahmen die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Enduro ausgetragen. Dazu werden rund 100 zusätzliche Startplätze zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Gewerbeverein Bad Endbach mit Attraktionen für Kinder dabei sein. (bjd | Foto: Daniel Böth)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing