Fortbildungsangebot: Functional Training für Radsportler

FRANKFURT – Der Hessische Radfahrerverband bietet am Sonntag, 21. Januar 2018, von 10 bis 17 Uhr in Michelstadt einen Lehrgang zum Functional Training für Jedermann an.

Radfahrer fahren Rad, Läufer laufen, Schwimmer schwimmen. Oder? Mittlerweile ist man schlauer: Radfahrer beziehen ihr Leistungsvermögen eben nicht nur aus den Beinen. Auch der restliche Körper, insbesondere der Rumpf, wollen trainiert werden.

In der Fortbildung am Sonntag, 21. Januar 2018, von 10 bis 17 Uhr in Michelstadt erfährt man mit viel Praxis und wenig Theorie, wie man ein sinnvolles Training aufbaut, das mit Übungen aus dem Functional Training die Stabilität und Koordination, als auch Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert. Dabei werden Übungen mit und ohne Hilfsmittel vorgestellt. In zwei verschiedenen Praxis‐Einheiten kann man am eigenen Körper erfahren, wie man das Training dieser allgemeinen Fähigkeiten in einer Radsport‐Gruppe organisieren und damit Rückenproblemen und Haltungsschäden vorbeugen kann.

Die Veranstaltung richtet sich an Trainer C und B (Breiten‐, Renn‐ und Hallensport), Übungsleiter und Interessierte. Anmeldeschluss ist der 12. Januar 2018. Informationen erteilt Mareva Oberleithner (m.oberleithner@hessen‐radsport.de) vom Hessischen Radfahrerverband. (pm)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige