Anzeige

Freud und Leid für Joschka Beck

Joschka Beck

SANTO DOMINGO – Das Führungstrikot als bester U23-Fahrer der Vuelta Nacional Independencia (Dominikanische Republik) hat Joschka Beck nach drei Tagen verloren, doch sein Team konnte zeitgleich einen Tagessieg verbuchen, der den Verlust verschmerzen ließ.

Anzeige
Anzeige

Joschka Beck

Zurück im Teamtrikot: Joschka Beck vom BIKE AID Kontinentalteam trug drei Tage das Führungstrikot des besten U23-Fahrers. Archivfoto: BIKE AID Kontinentalteam

Nach einer sehr schlechten Nacht und Magenproblemen standen die Zeichen für Joschka Beck und die Verteidigung des Führungstrikots als bester U23-Fahrer vor der vierten Etappe denkbar schlecht und nach 135,8 Kilometern zwischen Saman (Samana) und San Francisco de Macors (Duarte) musste der Echzeller das Trikot wieder abgeben. Ins Rampenlicht rücken konnte hingegen Sprinter-Teamkollege Yannick Mayer das Trikot des BIKE AID Kontinentalteam: Er gewann die Etappe im Sprint einer neunköpfigen Ausreißergruppe.

Fünfte Etappe abgebrochen

Die fünfte Etappe über 131 Kilometer von Moca (Espaillat) nach Constanza (San Pedro De Macoris) sollte mit einem 13 Kilometer langen und sehr steilen Anstieg das schwerste Teilstück der achttägigen Rundfahrt werden. Körperlich lief es für Joschka Beck nach dem Einbruch vom Vortag wieder besser, auch wenn er nach einem Reifenschaden im hinteren Teil des Fahrerfeldes den Anstieg absolvierte. Doch die Strapazen waren schneller zu Ende als erwartet: Einzelne Sportler sollen sich durch Motorräder von Zuschauern den Anstieg hinaufziehen lassen haben – die folgenden Proteste der Teams führten schließlich zum Abbruch der laufenden fünften Etappe.

Er bleibt also sportlich spannend und unterhaltsam für den Echzeller Joschka Beck in der Dominikanischen Republik und die folgenden Rennkilometer dürften eine gute Vorbereitung für seinen Saisonstart in Deutschland sein. (sd)

Die Etappen in der Übersicht

22.02.15: 1. Etappe, Santo Domingo (Distrito Nacional) – Punta Cana (La Altagracia) 184 km
23.02.15: 2. Etappe, Punta Cana (La Altagracia) – Santo Domingo (Distrito Nacional) 187 km
24.02.15: 3. Etappe, Santo Domingo (Distrito Nacional) – Saman (Samana) 177 km
25.02.15: 4. Etappe, Saman (Samana) – San Francisco de Macors (Duarte) 135,8 km
26.02.15: 5. Etappe, Moca (Espaillat) – Constanza (San Pedro De Macoris) 131 km
27.02.15: 6. Etappe, Santiago (Santiago) – Santiago (Santiago) 104 km
28.02.15: 7. Etappe, Santiago (Santiago) – Santo Domingo (Distrito Nacional) 151,5 km
01.03.15: 8. Etappe, Santo Domingo (Distrito Nacional) – Santo Domingo (Distrito Nacional) 84 km
Gesamtdistanz: 1154,3 km

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing