Frische UCI-Punkte für Niclas Zimmer

Niclas Zimmer. Foto: René Zimmer

GIESSEN – Der Mountainbiker Niclas Zimmer von der RSG Gießen und Wieseck hat seine Saison beim internationalen MTB Beneluxcup in Nieuwuijk (Niederlande) durch einen neunten Platz und vier UCI Punkte erfolgreich begonnen.

Vor drei Wochen startete Zimmer schon bei einem Mountainbike-Rennen in Langenlois (Österreich), wo er von über 60 Startern den zwölften Platz erreichte. Danach ging es in ein Trainingslager mit befreundeten Straßenradsportlern in Riva del Garda (Italien). Zum Abschluss bestritt der Juniorenfahrer noch ein Rennen in Nals (Italien) und erreichte dort von rund 100 Startern den 27. Platz. „Der Umstieg vom Rennrad-Trainingslager auf ein Mountainbike-Rennen ohne Ruhewoche fiel mir nicht ganz leicht. Aber ich bin zufrieden“, lies der 17-jährige nach dem Rennen verlauten.

Wieder zuhause angekommen und mit ein wenig Ruhe ging es am Osterwochenende zum internationalen Paasbike Mountainbike-Rennen in Niewuijk in der Nähe von Eindhoven. Die ganze Nacht und den Morgen hatte es geregnet, kurz vor dem Rennen klarte es auf und Zimmer konnte durch seine im letzten Jahr erkämpften UCI Punkte von einem sechsten Startplatz in Rennen gehen.

Sichtbar gute Verfassung

Gleich zu Anfang zeigte er durch die Führung im 68 Starter starken Fahrerfeld schon in der Startrunde seine gute Verfassung. Es folgten sechs weitere lange Runden bei denen er sich immer im vorderen Feld der ersten zwölf Fahrer bewegte. Die Runde hatten eine Länge von 5,2 Kilometer, jedoch für Holland typisch nur 19 Höhenmeter pro Runde. In der Runde gab es lange unspektakuläre Wege, abwechselt mit kleinen Steinfeldern und engen Waldpassagen. Der Regen wurde durch den sehr sandigen Boden gut aufgenommen und der Untergrund wurde rasch trockener. Niclas Zimmer konnte letztendlich einen achtbaren neunten Platz einfahren und dadurch weitere vier UCI-Punkte in der Weltrangliste verbuchen. (rz/cg | Foto: René Zimmer)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing