Anzeige

„Generalprobe“ für die DM in eigener Halle

Radsportnachrichten.com - Aktuell

GÄRTRINGEN – Die Krofdorfer 5er-Radball Mannschaft hat die Bundesligarunde ungeschlagen auf Platz eins beendet und spielt am 26. November in eigener Halle um die DM im 5er-Radball.

Der Tabellenführer der 5er-Radball-Bundesliga vom RSV Teutonia Krofdorf-Gleiberg war nach Gärtringen in Württemberg gereist, um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in heimischer Halle zu realisieren. Die Ausgangslage war seitens der Tabelle sehr gut, doch musste man aufgrund einer Verletzung auf Torwart Jascha Wagner verzichten. Die durch Thorsten Häuser betreute Mannschaft trat in folgender Besetzung an: Jens Häuser und Kai Kraft im Tor, Steven Johncox und Thomas Abel in der Abwehr und Sascha Götz und Luca Wagner im Sturm.

Anzeige

Im ersten Turnierspiel ohne Krofdorfer Beteiligung wurde schon klar, dass die Teutonen sicher für die Endrunde qualifiziert waren. Krofdorf ging trotzdem sehr motiviert zu Werke, um das Zusammenspiel weiter zu stärken. Auf der Fläche warteten die stärksten Gegner der Liga, unter Anderem der amtierende Deutsche Meister aus Waldrems. Gegen Ailingen übernahm das Team um Kapitän Sascha Götz gleich die Verantwortung und konnte mit zwei schnellen Treffern den Männern vom Bodensee einen deutlichen Dämpfer verpassen. Auch für die Friedrichshafener Vorstädter ging es noch um die Teilnahme an der DM am 26. November in Krofdorf. Mitte der ersten Halbzeit fiel nach einer kurz angespielten Ecke der Anschlusstreffer für die Süddeutschen. Krofdorf legte wieder einen Gang zu, konnte jedoch kein weiteres Tor erzielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam Krofdorf mit schönen, schnellen Spielzügen zu weiteren Torchancen, die dann folgerichtig zum 3:1 führten. Die weiteren Tore zum 4:1 und 5:2 zeigten die deutliche Überlegenheit der Teutonen.

Duell auf Augenhöhe

Der amtierende Deutsche Meister aus Waldrems war der nächste Gegner. In diesem Spitzenspiel trat der Meister auf den Vizemeister beziehungsweise der Tabellenführer auf den Zweitplatzierten. Beide Mannschaften gingen hochkonzentriert zu Werke. Torchancen waren in Spielabschnitt eins Mangelware. Es dominierten auf beiden Seiten die Abwehrreihen und keines der Teams wollte ein zu großes Risiko eingehen. Folgerichtig ging man mit einem 0:0 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild: sichere Abwehraktionen und wenige Torchancen. Krofdorf hatte jedoch ein wenig mehr vom Spiel und kam durch einen Pfostentreffer von Abel und einem regulären Kopfballtor von Luca Wagner, was jedoch durch den Unparteiischen abgepfiffen wurde, dem Sieg am nächsten. Gegen Ende des Spiels waren beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden. Krofdorf absolvierte somit das achte Pflichtspiel in der Saison 2016 ohne Niederlage.

Vorgeschmack auf die Heim-DM

Gegen den Deutschen Rekordmeister aus Gärtringen stand nun ein weiterer DM-Teilnehmer auf der Fläche. Krofdorf teste im Hinblick auf die DM eine etwas veränderte Abwehrformation, diese musste sich in der ersten Halbzeit ein wenig abstimmen und bekam leichte Gegentore. Gegen Ende der Halbzeit spielte die Abwehr immer sicherer und auch der Sturm arbeitete stark. Das Halbzeitergebnis von 1:2 aus Sicht der Teutonen sollte in Spielabschnitt zwei auf jeden Fall gedreht werden. Dementsprechend agil kamen die Wettenberger aus der Pause. Dem 2:2 ließen sie kurze Zeit später das 3:2 folgen. Selbst als der RSV für zwei Minuten in Unterzahl agieren musste wurde weiter nach Vorne gespielt und zudem kam es zu keiner nennenswerten Gärtringer Torchance. Mit dem 4:2 machte man in „Originalbesetzung“ dann den „Sack“ zu machen. Auch das letzte Spiel der Bundesligarunde wurde somit gewonnen und der RSV Krofdorf-Gleiberg spielt am 26. November in eigener Halle um die DM im 5er-Radball. (mw)

Stand in der Tabelle

1. RSV Krofdorf, 23 Punkte
2. RSV Waldrems, 20 Punkte
3. RC Iserlohn, 19 Punkte
4. RSG Ginsheim, 16 Punkte
5. RV Gärtringen, 12 Punkte
6. RVI Ailingen, 11 Punkte
7. RVW Naurod, 7 Punkte
8. RCG Hahndorf, 6 Punkte
9. RC Oberesslingen, 6 Punkte
10. RSV Reichenbach, 3 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing