Anzeige

Gut besuchter “Frühstart” in Hungen

Radsportler beim Saisonstart in Hungen

HUNGEN – Frühstarts im Sport werden normalerweise nicht gern gesehen. Anders im Fall der Radtouristik- und Country-Touren-Fahrten. Am vergangenen Wochenende wurde in Hungen bereits deren Saison eröffnet und mit den ersten Punkten belohnt – lange bevor das Frühjahr in Sicht ist.

Radsportler beim Saisonstart in Hungen

"Frühstart" wird belohnt: Die ersten Wertungspunkte für die Saison 2013 waren bei der Country-Touren-Fahrt (CTF) in Hungen zu bekommen. Foto: Rinn

Mit einem starken Aufgebot bei milden Temperaturen startete am vergangenen Samstag die Radtouristik- und Country-Tourenfahrten-Saison 2013 mit der geführten Winter-CTF der RV Germania Hungen.

Auf drei Strecken

103 Teilnehmer konnte der Vereinsvorsitzende Carsten Butteron zum Start begrüßen. Der Tross wurde in drei Gruppen, auf Strecken über 30, 48 und 54 Kilometer aufgeteilt und zeitversetzt im Zweiminuten-Takt gestartet. Auf einem welligem Terrain Richtung Vogelsberg galt es je nach Distanz 400 bis 800 Höhenmeter auf teilweise regennassem Gelände zu bewältigen.

Winterliche Verpflegung

Zweimal wurde die Kontroll- und Verpflegungsstelle in Ulfa angefahren an der es Schmalzbrot, Tee, Brühe und Kekse für die Teilnehmer gab. Am Ziel angekommen waren für alle Fahrer bereits die Winterwertungskarten ausgefüllt und abholbereit. In gemütlicher Runde im beheizten Vereinsheim des örtlichen Tennisclubs ließ man dann die erste Ausfahrt gemeinsam ausklingen. (wr/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige