Anzeige

Häuser-Kraft steigen in 2. Bundesliga auf

KROFDORF – Die Radballer Jens Häuser und Kai Kraft vom RSV Krofdorf steigen mit dem Spieltag in Sangerhausen in die 2. Radball-Bundesliga auf.

Anzeige
Anzeige

Beim Spieltag in Sangerhausen waren die Ex-Weltmeister Mike und Steve Pfaffenberger zu Hause die hohen Favoriten. Nach drei Siegen waren sie bereits durch, Steve Pfaffenberger musste dann allerdings durch Karsten Rohde ausgewechselt werden. Die beiden weiteren Aufstiegsplätze sicherten sich die Hessen-Teams RC Worfelden II und RSV Krofdorf III (Ex-Meister Jens Häuser und Kai Kraft) knapp vor dem DM-Vierten der U19 vom SV Eberstadt. Der RSV Krofdorf III rettete sich auf den dritten Rang durch das erkämpfte 2:2 gegen den Tagessieger RSV Sangerhausen.

Krofdorf begann schwach mit dem Unentschieden gegen Eberstadt und einer Niederlage gegen Worfelden 2. Mit einer Leistungssteigerung gegen Langenwolschendorf und Bilshausen gelangen zwei hart umkämpfte wichtige Siege und, als man dem Gruppen-Ersten Sangershausen ein Unentschieden abknöpfte, war der Aufstieg gerade noch unter Dach und Fach. (mw)

Der Stand in der Tabelle

1. RSV Sangerhausen, 13 Punkte
2. RC Worfelden 2, 12 Punkte
3. RSV Krofdorf 3, 8 Punkte
4. SV Eberstadt (J), 7 Punkte
5. SV Langenwolschendorf 1, 3 Punkte
6. RVM Bilshausen, 0 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing