Anzeige

Hockeyschläger bringt frischen Wind

Einradhockey in Kleinlinden

GIESSEN – Ein Hockeyschläger und dessen Besitzer bringen seit einigen Wochen frischen Wind in die Einrad-Sparte der Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden.

Anzeige
Anzeige

Ein Student aus Münster sei kürzlich zur Einrad-Sparte der Kleinlindener Radfahrervereinigung gestoßen, habe Anschluss an eine Gruppe gesucht und von seinem Sport berichtet, erzählen die Einradfahrerinnen von ihrem ersten Kontakt mit dem Einradhockey.

Immer öfter bauten sie dann Übungen mit dem Hockeyschläger in ihr Training ein, mit dem sie sich für ihre regelmäßigen Auftritte bei Veranstaltungen und Feierlichkeiten vorbereiten. Der damit aofgekommene frische Wind in ihrer Kür weckte immer mehr den Ehrgeiz, sich intensiver dem Einradhockey zu widmen und so baute man das Einradtraining derart um, dass Hockey-Übungen und die Arbeit an ihrer Einradkür in Einklang gebracht werden konnten.

Erster Wettkampf steht an

Am 26. März steht jetzt der erste Wettkampf im Einradhockey für die junge Sparte an, die jedoch noch nicht mit messbaren Erfolgen beim Turnier rechnet, sondern sich vielmehr über die neuen Anreize freut, die ein simpler Hockeyschläger und ein Tennisball für sie bedeuten. (sd | Foto: Kloske)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing