Anzeige

Hüttl ruft sich mit Heimsieg in Erinnerung

Lauf in Oberstedten

OBERSTEDTEN – Einen Heimsieg gelandet hat der ehemalige Kleinlindener Rennsportler Gunnar Hüttl. In seiner neuen Wahlheimat Oberstedten bei Oberursel im Hochtaunuskreis gewann Hüttl am Samstagabend sein Rennen – jedoch inzwischen ohne Fahrrad.

Anzeige
Anzeige

Lauf in Oberstedten

Blick über den Tellerrand des Radsports: Der ehemalige Kleinlindener Rennfahrer Gunnar Hüttl (rechts) mit Freundin Lisa und Thomas Stapel nach dem Mühlenlauf in Oberstedten. Foto: Dietel

Beim „10. Oberstedter Mühlenlauf“ setzte sich der gebürtige Beuerner nach 16:51 Minuten auf der rund fünf Kilometer langen Laufstrecke durch und weckte Erinnerungen an seine Laufbahn als Radsportler.

Beliebte Laufveranstaltungen

Nach Anfängen im Radsportsportclub Grünberg war Hüttl einige Jahre bei der RV Gießen-Kleinlinden aktiv. Seine beruflich bedingt inzwischen weniger gewordene Zeit nutzt er nun für Laufwettbewerbe. Als ehemalige Leichtathletin ist Freundin Lisa dabei häufig an seiner Seite, aber auch die Kleinlindener Rennsport-Sparte ruft sich regelmäßig bei Laufveranstaltungen in Erinnerung. Der Kleinlindener Betreuer Thomas Stapel beispielsweise oder der ehemalige Rennfahrer Tim-Jonas Reuß, B-Klasse-Fahrer Silvio Welkner als aktueller Kleinlindener Rennfahrer und einige andere sind je nach aktuellem sportlichen Schwerpunkt bei Laufwettbewerben anzutreffen. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing