Jost beendet Nachwuchs-BL auf Platz drei

OBERGESSERTSHAUSEN – Nach den Finalrennen der Nachwuchs-Bundesliga im bayerischen Obergessertshausen sichert sich Thorben Jost vom RSC Grünberg (Team Marder STOP&GO) den dritten Platz der U17-Gesamtwertung.

Der letzte Lauf der diesjährigen Bundesnachwuchssichtung im Mountainbikesport wurde im bayerischen Obergessertshausen ausgetragen. Auf der Heimstrecke von Georg Egger hat der Veranstalter MSC Wiesenbach eine umfangreiche Veranstaltung für Nachwuchs-Mountainbiker aus Deutschland ausgerichtet. Auf sowohl technisch als auch konditionell sehr anspruchsvollen Strecken mussten die Youngstars ihr Können unter Beweis stellen. Am Samstag (15.09.) mussten sich die Sportler in Vierergruppen in einem direkten Duell eines Sprintwettbewerbes behaupten. Für den U17-Mountainbiker Thorben Jost vom RSC Grünberg (Team Marder STOP&GO) lief der Qualifikationslauf auf Zeit zunächst sehr zufriedenstellend. Mit einem siebten Platz konnte er sich für das Achtelfinale qualifizieren. Während Jost in Führung lag, kam es zu einer Kollision mit einem Kontrahenten der beide zum Sturz brachte. Somit blieb dem jungen Atzenhainer die Teilnahme an weiteren Qualifikationsläufen verwehrt.

Am nachfolgenden Sonntag (16.09.) wurde ein Cross Country Rennen ausgetragen. Wegen seines Sturzes im Achtelfinale des Sprintwettbewerbes musste Jost von Platz 17 starten. In den langen Anstiegen der ersten von insgesamt drei Runden konnte er viele Plätze gut machen und sich vor Einfahrt eines engen Trails auf den dritten Platz des Fahrerfeldes einreihen. Von nun an ging es für die Fahrer in den anspruchsvollsten Teil der Strecke in dem Jost seine fahrtechnischen Qualitäten unter Beweis stellen konnte. Zu Beginn der zweiten Runde blockierte eine noch nicht vollkommen auskurierte Erkältung die Atemwege. Das kostete Jost einige Plätze, die er nach und nach abgeben musste. Dennoch zeigte der für das Team Marder STOP&GO fahrende Jost einen kämpferischen Willen und beendete das Rennen, als schnellster Hesse, noch auf dem 13. Platz.

Am Ende der Veranstaltung kann Thorben Jost auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück blicken. Mit den Ergebnissen der gesamten Saison belegte er in der Gesamtwertung der Bundesnachwuchssichtung den dritten Platz der Altersklasse U17 – und ist der stärkste deutsche Fahrer seines Jahrganges. (tj | Foto: Tanja Jost)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige