Anzeige

Jost holt zweiten Sieg und Gesamtführung

KOTTENHEIM – In Kottenheim in der Eifel) fand der dritte Lauf des Bulls Cup statt, bei dem der Atzenhainer Thorben Jost vom RSC Grünberg seine Leistung aus dem ersten Lauf bestätigen konnte.

Anzeige
Anzeige

Der Veranstalter, der bekannt ist für seine tollen Streckenführungen mit großem singletrail Anteil, wurde bei frühlingshaften Temperaturen für seine Bemühungen mit einem großen Starterfeld belohnt. Unter den Startern war auch der Atzenhainer Thorben Jost vom RSc Grünberg mit von der Partie.

Wie bereits beim letzten Bulls-Cup-Rennen musste er aus dem hinteren Mittelfeld starten. Er konnte jedoch in einer langen bergauf Passage direkt nach dem Start schon nach wenigen hundert Metern bis auf die Spitzengruppe aufschließen. Von nun an setzten sich fünf Fahrer vom restlichen Fahrerfeld ab. In dieser fünfköpfigen Führungsgruppe gab es während des Rennens sehr viele Positionswechsel. So kam es am letzten Anstieg direkt vor dem Ziel zu einem packenden Zielspint, den Thorben Jost für sich entscheiden konnte. Durch den zweiten Sieg ist er jetzt Gesamtführender. Im Rennen der Elitefahrer kam Niclas Zimmer von der RSG Gießen und Wieseck auf Platz zehn. Vereinskollege Percy Fügert fuhr im Juniorenrennen auf Rang fünf.

Nach seinem zweiten Saisonsieg laufen für Thorben Jost jetzt die Vorbereitungen weiter, bis am 6. und 7. April das erste Bundesnachwuchs-Sichtungsrennen in Hausach im Schwarzwald stattfindet. (tj | Foto: Tanja Jost)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing