Knüppelharte Jagd im Rinn Ideengarten-Rennen

BURKHARDSFELDEN – Von ihrer ganz schweren Seite zeigte sich die dritte Auflage des Rinn Ideengarten-Rennens. Bei hochsommerlichen Temperaturen gelang nicht alles, was sich die heimischen Starter vorgenommen hatten. Der Renntag war trotzdem ein Erfolg.

Zum Abschluss der dritten Auflage des Rinn Ideengarten-Rennens im mittelhessischen Burkhardsfelden setzte sich im Eliterennen nach 105 Kilometern Miguel Heidemann vom Herrmann Radteam durch. Damit blieb der erhoffte Sieg von Lokalmatador Victor Brück zwar aus, doch der Mittelhesse freute sich mit seinem erfolgreichen Bundesliga-Teamkollegen.

Auch die weiteren acht Rennklassen endeten hochspannend und im Sprint der Jugend U17 bedauerlicherweise mit einem Sturz. Der ging aber weitestgehend glimpflich aus, auch wenn es zunächst nicht danach aussah. (sd | Foto: Dominik Schneider)

Eine ausführliche Berichterstattung, mit Bilderstrecke und Video vom Renntag folgt.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Rund um das Stadttheater 2018