Anzeige

Kraft/Häuser verlieren Endspiel gegen Ginsheim

internationalen RTK-Radballpreis

KROFDORF – Beim internationalen RTK-Radballpreis war der heimische Verein mit zwei Mannschaften gut vertreten, denn beiden schaften es bis in die Halbfinals.

Anzeige
Anzeige

internationalen RTK-Radballpreis

Nach getaner Arbeit: Die Teilnehmer des internationalen RTK-Radballpreises. Foto: Wagner

Krofdorf 1 mit Kai Kraft und Jens Häuser spielte in der Gruppe A und gewann drei Vorrundenspiele gegen Bolanden, Ginsheim und Ieper recht sicher – nur den gegen den Mitfavoriten Ginsheim war es dabei recht knapp.

Damit war das Halbfinale erreicht und es ging gegen die eigene Zweite, die in der Gruppe B den zweiten Platz erreicht hatte. In einem Spiel, das durch die zwei erfahrenen Torwarte Häuser und Leicht geprägt wurde, trennte man sich nach einem spannenden Spiel unentschieden. Nun musste ein Viermeterschießen her, um eine Entscheidung zu fällen. Auch hier war es knapp bis Steven Johncox sich zwei Fehlschüsse leistete und damit Krofdorf 1 zum Sieger krönte. Damit waren Kraft/Häuser im Endspiel gegen Ginsheim, gegen die man in der Vorrunde noch mit 4:3 gewonnen hatte. Spannend und ausgeglichen blieb es bis zum Schluss, ehe Ginsheim den Spies umdrehte und sich mit 4:3 den Turniersieg holte.

Leicht fällt aus

Krofdorf 2 mit Steven Johncox und Frank Leicht, der für den verhinderten Philipp Schäfer einsprang, spielte überraschend gut mit und holte sich mit zwei Siegen und einer Niederlage den zweiten Vorrundenplatz und war damit im Halbfinale. Bei der Niederlage gegen die Erste erlitt Frank Leicht eine Knieverletzung und musste durch den Belgier aus Ieper, Ruben Deraedt, ersetzt werden. Obwohl die beiden nicht eingespielt waren gab jeder sein Bestes – es sollte jedoch nicht reichen für einen Sieg gegen die starken Baunataler. (mw)

Endstand

1. RSG Ginsheim
2. RSV Krofdorf 1
3. GSV Baunatal
4. RSV Krofdorf 2
5. RV Bolanden
6. RC Worfelden
7. RSC Schiefbahn
8. BJ Ieper

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing