Anzeige

Krofdorfer scheitern schon in der Vorrunde

Radsportnachrichten.com - Aktuell

WALDREMS – Das war wahrlich kein Ruhmesblatt was sich die beiden Krofdorfer Zweitligisten in der Vorrunde der Gruppe 4 zum Deutschlandpokal leisteten.

Anzeige
Anzeige

Zurück im grauen Alltag des Zweier-Radballs konnten die Fünfer-Meister vom RSV Krofdorf-Gleiberg offensichtlich noch nicht so richtig umschalten.

Mit Krofdorf 1, Luca Wagner und Steven Johncox für den verhinderten Sascha Götz, und Krofdorf 2, mit Kai Kraft und Jens Häuser, kamen in allen Spielen nicht zu ihrer Normalform, mit der sie die in dieser nicht besonders starken Gruppe ohne weiteres weiter gekommen wären. Krofdorf 1 verlor gleich am Anfang gegen die eigene Zweite, konnte aber in der zweiten Begegnung gegen Wendlingen einen klaren Sieg landen. Das wars dann auch schon, denn gegen Hechtsheim gab es ein Unentschieden nach einer 2:0 Führung und auch gegen die beiden stärksten Mannschaften Waldrems und Ailingen war nichts zu erben.

Krofdorf 2 war nach dem Sieg gegen die eigen Erste besser aufgestellt; konnte aber sich auch nicht durchsetzen mit einer Niederlage gegen Hechtsheim und Waldrems. Das endgültige Aus kam mit zwei Unentschieden gegen die Stärksten, Ailingen, und die Schwächsten aus Wendligen. Mit dem Ausscheiden aus dem Pokal kann man sich jetzt auf die in 14 Tagen beginnende Bundesligarunde konzentrieren die in Krofdorf stattfindet. (mw)

Stand in der Tabelle

1. RVI Ailingen, 13 Punkte
2. RSV Waldrems 1, 12 Punkte
3. RV Hechtsheim 1, 7 Punkte
4. RSV Krofdorf 2, 5 Punkte
5. RSV Krofdorf 1, 4 Punkte
6. RSV Wendlingen 1, 1 Punkt

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing