Anzeige

Krofdorfs „dienstälteste“ Radballer gewinnen

RTK-Radballpreis

KRODORF – Die dritte Auflage des RTK-Radballpreises für Verbandsligamannschaften hatte diesmal auch internationalen Charakter denn die belgische Mannschaft aus Gent war am Start.

RTK-Radballpreis

Um den RTK-Radballpreis: Florian Hennies (links, Krofdorf 3) in einer Szene gegen Holger Guntrum (Krofdorf 2). Foto: Wagner

Das Sechserfeld wurde ergänzt durch Mannschaften aus Baunatal, Laubach (mit Christian Seufer und Dieter Parr) und den Krofdorf 1 (mit Frank Leicht und Thorsten Häuser), Krofdorf 2 (mit Stefan Rumler und Holger Guntrum) und Krofdorf 3 (mit Dominik Lange und Florian Hennies).

Anzeige

Auch Gäste aus Gent besiegt

Was sich gleich zu Beginn abzeichnete, Krofdorf 1 wollte den Turniersieg. Mit einem hohen Sieg gegen die eigene zweite Mannschaft zeigten die beiden dienstältesten Krofdorfer Spieler, Frank Leicht und Thorsten Häuser, was sie noch drauf haben. Die gute Deckungsarbeit von Häuser und knallharte Schüsse von Leicht setzte sich auch in den anderen Spielen fort. Auch gegen Laubach und Baunatal wurde dank der Routine, wenn auch knapp, gewonnen. Gegen Krofdorf 3 gewannen sie ebenfalls und im letzten Spiel, den Sieg vor Augen, wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert und die schwachen Belgier aus Gent klar besiegt.

Krofdorf 2 kam erst nach dem zweiten Spiel so langsam in Tritt, besiegte überraschend klar die eigene Dritte – musste sich dann aber Laubach und Baunatal knapp geschlagen geben und machte gegen Gent noch drei weitere Punkte gut, mit den sie sich immerhin Platz vier sicherten. Krofdorf 3 kam überhaupt nicht ins Spiel, viele einfache Fehler, schlechte Abgaben und einige Missverständnisse ließen keinen Sieg zu. Zu einem versöhnlichen Ergebnis kamen die Beiden in ihrem letzten Spiel, das mit einem Unentschieden gegen Laubach endete. (mw)

Tabelle

1. RV Krofdorf 1, 15 Punkte
2. GSV Baunatal, 12 Punkte
3. RV Laubach, 7 Punkte
4. RV Krofdorf 2, 6 Punkte
5. SNA Gent, 3 Punkte
6. RV Krofdorf 3, 1 Punkte

 

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing