Licht und Schatten beim Oberliga-Heimspieltag

Radsportnachrichten.com - Aktuell

KROFDORF – Die Krofdorfer Radball-Oberligisten zeigten mal starke und mal schwache Leistung beim Oberliga-Spieltag in eigener Halle.

Beim Heimspieltag in der Krofdorfer Schulsporthalle präsentierte sich das Team Krofdorf 3 trotz des grippebedingten Trainingsmangels in einer guten Verfassung und musste lediglich gegen den Tabellenführer zwei Punkte liegen lassen. Mit dem aktuellen zweiten Platz wäre man für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga qualifiziert.

Anzeige
Anzeige

Die Krofdorfer Vierte tat sich speziell gegen die erfahreneren Gegner schwer und konnte bloß gegen den Mitaufsteiger aus Tann einen Punkt erkämpfen. Mit dem aktuellen zehnten Platz würden Pascal van Klev und Henrik Dellner absteigen; allerdings fehlen bloß zwei Punkte zum ersehnten Ziel, dem Klassenerhalt. (mw)

Die Krofdorfer Begegnungen im Rückblick | Von Martin Wagner

Krofdorf 3 – Tann, 8:0

Von Anfang an dominierten die Krofdorfer Steven Johncox und Philipp Schäfer das Spiel und siegten am Ende deutlich mit 8:0

Krofdorf 3 – Ginsheim 3, 4:1

Auch hier dominierten die Mittelhessen von Anfang an. Der starke Tormann der Südhessen verhinderte einen deutlicheren Sieg.

Krofdorf 3 – Ginsheim 2, 4:2

In einem anfangs ausgeglichenen Spiel konnte die Ginsheimer Zweite mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend nahmen Johncox/Schäfer das Spiel in die Hand und siegte letztendlich verdient mit 4:2.

Krofdorf 3 – Worfelden, 2:2

Gegen den Spitzenreiter aus Worfelden gerieten Johncox/Schäfer mit 0:2 in Rückstand. Anschließend dominierten die Krofdorfer das Spiel und konnten eine Minute vor Spielende den verdienten Ausgleich zum 2:2 erzielen.

Krofdorf 4 – Tann, 2:2

Im ersten Spiel der Krofdorfer Vierten mit van Klev/Dellner konnten die beiden Jünglinge zur Halbzeit mit 2:0 in Führung gehen, mussten sich aber schließlich mit dem 2:2 begnügen, da Unkonzentriertheit den Gegner wieder ins Spiel brachte.

Krofdorf 4 – Worfelden, 1:4

Gegen den Tabellenführer konnte die junge Mannschaft aus Krofdorf mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend wurde der Druck der Worfeldener allerdings zu groß und die Mittelhessen mussten sich mit 1:4 geschlagen geben.

Krofdorf 4 – Ginsheim 3, 1:5

Gegen die erfahrene Mannschaft aus Ginsheim waren die Krofdorfer von Anfang an unterlegen und mussten sich schließlich mit 1:5 geschlagen geben.

Krofdorf 4 – Ginsheim 2, 0:5

Auch gegen die Ginsheimer Zweite musste sich den Mittelhessen deutlich mit 0:5 geschlagen geben.

Stand in der Tabelle

1. RC Worfelden 1, 34 Punkte
2. RSV Krofdorf 3, 24 Punkte
3. GSV Baunatal 1, 24 Punkte
4. RSG Ginsheim 3, 23 Punkte
5. GSV Baunatal 2, 21 Punkte
6. GSV Baunatal 3, 16 Punkte
7. RSV Hähnlein 1 (J.), 15 Punkte
8. RSG Ginsheim 2, 14 Punkte
9. VC Darmstadt 1, 13 Punkte
10. RSV Krofdorf 4 (J.), 12 Punkte
11. RSV Heddernheim 1, 9 Punkte
12. RSV Tann 1, 9 Punkte
13. SV Nordshausen 2, 8 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing