Anzeige

Meisterschaft ein Ritterschlag für den Ausrichter

KIRCHHAIN – Die Hessenmeisterschaft im Mountainbike-Marathon findet Anfang Juni in Kirchhain statt. Das Besondere an dieser Neuigkeit ist weniger das Datum, als vielmehr der Ort und Ausrichter der Meisterschaft. In Kirchhain ist die Freude groß.

Anzeige
Anzeige

Das Team EGF Bunstruth Racing als Teil des SSV Bunstruth ist am 3. Juni Ausrichter der Hessenmeisterschaft im Mountainbike-Marathon. Die Meisterschaft des Hessischen Radfahrerverbandes wird im Rahmen des Hunburg-Marathon ist Kirchhain ausgetragen.

Für den jungen Verein ist es eine Art Ritterschlag, die Titelkämpfe ausrichten zu dürfen, denn der Hunburg-Marathon findet im Jahr 2018 erst zum zweiten Mal überhaupt statt. Die Qualität der Erstauflage im Jahr 2017 überzeugte nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Vertreter des hessischen Landesverbandes, die das Rennen nach Kirchhain vergaben.

„Wir kommen alle aus dem Rennsport und haben alles was uns bei anderen Veranstaltungen nicht gefallen hat, in einen Topf geworfen“, berichtet Christian Köhler von den Vorbereitungen für die Erstauflage im Vorjahr. Herausgekommen ist eine gelungene Rennpremiere, die das Team EGF Bunstruth Racing in keiner Weise als Neuling unter den Ausrichtern erkennen ließ.

Zur zweiten Auflage des Hunburg-Marathon in Kirchhain am 3. Juni soll es wieder drei Strecken geben. Auf der Langstrecke wird dann für die Hessenmeisterschaft der Marathon-Mountainbiker gewertet. Darauf freut man sich außerordentlich im Team EGF Bunstruth Racing. (sd | Archivfoto: Stephan Dietel)

Eine Bilderstrecke vom Rennen im Jahr 2017 finden Sie hier.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing