Anzeige

Mit „Kidical Mass“ über Gießener Anlagenring

GIESSEN – Mit der Fahrraddemo „Kidical Mass“ soll am Samstag (24.08.) in der Gießener Innenstadt auf die Bedürfnisse des Fahrrad fahrenden Nachwuchses und auf aktuelle Mängeln im Straßenverkehr der Stadt aufmerksam gemacht werden.

Anzeige
Anzeige

„Würden Sie ihr Kind mit dem Rad auf den Anlagenring lassen?“, fragen die Macher der Aktion Kidical Mass. Vier Spuren für Autos und stellenweise nichts für Fahrräder – das sei der Zustand auf vielen großen Straßen Gießens. Und diesen Zustand bemängeln die Mitwirkenden der Aktion.

Wer traue sich hier zu Stoßzeiten Fahrrad zu fahren, geschweige denn ruhigen Gewissens den Nachwuchs dort radeln zu lassen? Die Lage sei so paradox, dass Eltern aus Sorge ihre Kinder vielfach mit dem Auto zu Schule und Kindergarten bringen und so den motorisierten Individualverkehr an diesen empfindlichen Stellen noch verschärfen würden.

Gemeinsam für Aufmerksamkeit

Kidical Mass ist eine Wortkombination aus dem englischen Wort „kids“ (Kinder) und „Critical Mass“ (kritische Masse). Critical Mass ist eine weit verbreitete Aktionsform, bei der Radelnde meist monatlich als Verbund durch die Stadt fahren um auf das Radfahren als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen.

Bei Gießens erster Kidical Mass Fahrraddemo, am Samstag (24.08.) um 15 Uhr auf dem Vorplatz des Unihauptgebäudes, soll auf die Probleme des Fahrradfahrens für den Nachwuchs im Stadtgebiet aufmerksam gemacht werden. Vom Unihauptgebäude geht es um 15:15 Uhr los: 4,5 km über den Gießener Anlagenring, die Moltkestraße und Ringallee zum Schwanenteich. Unterwegs klingelt man kräftig auf der großen Kreuzung am Berliner Platz, um deutlich zu machen, was verkehrt ist am Verkehr, man fordert Fahrradstraßen und hört dazu Musik. Die Fahrraddemo ist angemeldet und wird durch die Verkehrspolizei gesichert.

In der Wieseckaue lässt man die Fahrt dann mit Spiel, Spaß, Musik und Mitbring-Picknick ausklingen. Unterstützende Gruppen des Kidical Mass sind BUND, ADFC, das ALLrad, GREENPEACE, Lebenswertes Gießen, VCD, Weltladen und 2035null. (pm | Archivfoto: Critical Mass Gießen)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing