Anzeige

U15 mit Nervenflattern zur DM-Qualifikation

Radsportnachrichten.com - Aktuell

KROFDORF – Die U15-Radballer aus Krofdorf, Finn Grolle und Justin Klein, haben sich beim Heimspieltag zum dritten Mal hintereinander für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Anzeige
Anzeige

Im Halbfinale zu den Deutschen Schülermeisterschaften U15 im Radball haben sich Finn Grolle und Justin Klein zum dritten Mal hintereinander für die besten acht Mannschaften ihrer Altersklasse qualifiziert.

Allerdings sollten die Ergebnisse nicht über die gezeigten Leistungen hinweg täuschen. So wurden die ersten drei Spiele zwar zum Teil deutlich gewonnen, allerdings war viel Nervosität und wenig Spielfluss vorhanden. Das Spiel gegen Schwaigheim entschädigte dafür die Zuschauer. Es gelang Grolle und Klein die gesamte Palette ihrer Spielkunst und Kreativität zu demonstrieren.

Ein Dämpfer, vielleicht zur rechten Zeit, war im letzten Spiel die Niederlage gegen Kemnat. Beide Mannschaften kennen sich gut, waren zunächst auch ebenbürtig, bis Grolle einen Schuss an die Latte lenkte und der Ball dann unglücklich von seinem Körper ins Tor ging. Die Verunsicherung wurde größer, die Missverständnisse häuften sich, Grolle hatte mit seinen Nerven, Klein mit seiner Kondition zu kämpfen, so dass das Spiel am Ende unnötig aber gerecht 0:3 verloren wurde. Grolle bekam erstmals in seiner Laufbahn die gelbe Karte, wobei es weniger die Leistung des Schiedsrichters war, die ihn ärgerte, als vielmehr die aus seiner Sicht ungenügende Deckungsarbeit. Gleichzeitig hätte er mit seinem Verhalten die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften verspielen können. Die Rote Karte wäre mit Spielsperren einhergegangen. Beide Sportler sollten in den nächsten drei Wochen noch an Kondition und Beherrschung zulegen, um beim Finale bestehen zu können. (mw)

Stand in der Tabelle

1. RV Kemnat 1, 15 Punkte
2. RSV Krofdorf 1, 12 Punkte
3. RSV Schwaikheim 1, 9 Punkte
4. RKB Soli Augsburg, 4 Punkte
5. RC Hahndorf 1, 2 Punkte
6. SRV Münster, 1 Punkt

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing