Anzeige

Muhl/Weigand gewinnen RTK-Radballpreis

Radsportnachrichten.com - Aktuell

KROFDORF – Das Duo Muhl/Weigand vom RSV Krofdorf-Gleiberg hat den RTK-Radballpreis überlegen gewonnen und Dippel/Janzen erreichten zu Hause überraschend Platz drei.

Anzeige
Anzeige

Beim RTK-Radballpreis für U13 Mannschaften in der Krofdorfer Schulsporthalle waren die beiden Krofdorfer Mannschaften mit Krofdorf 1 Santino Muhl und Ben Weigand und Krofdorf 2 mit Leon Dippel und David Janzen am Start. Krofdorf 1 zählte auf Grund seiner zuletzt gezeigten Leistungen zum Favoriten, während Krofdorf 2 durch seinen Trainingsrückstand nur schwer einzuschätzen war.

Im ersten Spiel der beiden heimischen Mannschaften zeigte sich bereits was zu erwarten war und sich auch in den weiteren Spielen bewahrheiten sollte. Krofdorf 1 war in der ersten Halbzeit sehr unkonzentriert – fing sich aber in allen Spielen der zweiten Hälfte und holte sich dort die Siege. Alle Spiele wurden klar gewonnen, nur im Endspiel gegen Klein-Gerau wurde es anfangs eng, denn die Südhessen gingen mit 2:0 in Führung. Muhl/Weigand ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen, holten zur Halbzeit ein Unentschieden heraus und gewannen dann sicher das Spiel.

Krofdorf 2 überrascht

Krofdorf 2 trat überraschend stark auf und verlor in den beiden wichtigsten Spielen gegen die eigene erste Mannschaft und Klein-Gerau nur durch vermeidbare Fehler und mangelnde Konzentration. Alle anderen Spiele konnten gewonnen werden und wären mit besserem Spielverständnis vermutlich noch deutlicher ausgegangen. (mw | Grafik: Dietel)

Endstand

1. Krofdorf 1, 15 Punkte
2. Klein-Gerau, 12 Punkte
3. Krofdorf 2, 9 Punkte
4. Albungen, 6 Punkte
5. Laubach, 3 Punkte
6. Naurod, 0 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing