Anzeige

MZF-DM Frauen: Platz vier für RSG Placeworkers

GENTHIN – Am vergangenen Sonntag (02.09.) wurden in Genthin die deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren ausgetragen. Der Frauen-Elite der RSG Placeworkers fehlten nur vier Sekunden auf das Podest.

Anzeige
Anzeige

Im Rahmen der Bundesligawertung wurde das in Genthin startende Mannschaftszeitfahren zugleich als deutsche Meisterschaft ausgetragen. Die Frauen Elite der RSG Placeworkers aus Gießen-Wieseck ist zu viert auf die 40 km lange Runde gestartet und konnte dabei einen starken vierten Platz belegen. Mit nur vier Sekunden Rückstand auf Platz drei ist das Quartett trotzdem zufrieden mit seiner Leistung – insbesondere aus Sicht des Teams. Den deutschen Titel holte sich das Team maxx-solar LINDIG vor den d.velop-cycle cafe ladies und Team Stuttgart.

Die RSG Placeworkers blicken nun mit Spannung nach vorne zu den noch ausstehenden zwei Rad-Bundesligarennen in Sebnitz (09.09.) und am Bilster Berg (07.10.). Die Einschätzung der Sportlichen Leitung: „Wir sind quantitativ und auch qualitativ gut aufgestellt und können mit Fahrerinnen wie beispielsweise Lydia Ventker, der derzeitig führenden der deutschen Rose-Rangliste, mit Sicherheit Akzente setzen“. (agi/mst | Foto: Jörg Helbig)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing