Nordhessen: Vier Medaillen für ZG Kassel

Foto: Roman Völker

KASSEL – Ein ganzes Wochenende Zeitfahren hieß es für die Straßenradsportler der Zweirad-Gemeinschaft Kassel. Die Nordhessen freuen sich über insgesamt vier Podestplätze und hatten diesmal zur Meisterschaft im Bergzeitfahren eine relativ kurze Anreise.

Das Bergzeitfahren auf den nordhessischen Eisenberg bei Bad Hersfeld löste in diesem Jahr die Strecke in Schotten ab. Der Kurs wurde damit kürzer, aber auch wesentlich steiler. Viel Kraft war daher gefordert.

In seiner ersten Saison und nach nur ganz wenigen Rennen stellte sich Karol Cebula der Konkurrenz und kämpfte sich auf den zehnten Platz. In der U17 startete Laurens Höhle mit vielen Ambitionen. Nach fünf Kilometern und 344 Höhenmetern wurde es schließlich der hervorragende zweite Platz, hessischer Vizemeister. In der U23 lieferten Ben Völker und Lukas Hüstebeck eine achtbare Vorstellung ab und erreichten die Plätze acht und neun. Schneller ging es dann für Samuel Brachmann in der Elite nach oben. Er brachte all seine Kraft auf die Pedale und schaffte so den Sprung auf das Podium – Platz drei. Und auch die Senioren 2 der Zweirad-Gemeinschaft zeigten ihr Können. Adam Cebula wurde am Ende 10 vor Sebastian Hesse auf Platz 11.

Flacher, aber dafür wesentlich schneller war am darauffolgenden Tag das Zeitfahren in Stadtallendorf. Deutlich knapper dieses Mal der Abstand nach vorn für Karol Cebula auf dem zehnten Platz. Und mit dem erneuten Vizemeister-Titel für Laurens Höhle an diesem Tag, wird dieser nun in allen drei Straßendisziplinen im Jahr 2018 auf Platz zwei geführt.

Überraschung durch Lukas Hüstebeck

Mit seinem zweiten Rang in der U23 und einer sehr schnellen Zeit war der Abstand auf den Sieger, Eiko Berlitz von der MT Melsungen, knapper als im Voraus vermutet. Bei der Elite reichte es für Samuel Brachmann an diesem Sonntag nur für Platz sieben, dies aber mit einer sehr couragierten Fahrt. Sebastian Hesse beschloss den Tag schließlich auf Platz zehn. (rv | Foto: Roman Völker)

Ergebnisse ZG Kassel

Bergzeitfahren auf den Eisenberg
U15: Karol Cebula, Platz 10
U17: Laurens Höhle, Platz 2
U23: Ben Völker, Platz 8 und Lukas Hüstebeck, Platz 9
Elite: Samuel Brachmann, Platz 3
Senioren 2: Adam Cebula, Platz 10, Sebastian Hesse, Platz 11

Ergebnisse Zeitfahren in Stadtallendorf
U15 über 10 km: Karol Cebula, Platz 10
U17 über 20 km: Laurens Höhle, Platz 2
U23 über 27 km: Lukas Hüstebeck, Platz 2
Elite über 27 km: Samuel Brachmann, Platz 7
Senioren 2 über 20 km, Sebastian Hesse, Platz 10

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige