Anzeige

Platt trainiert „ohne große Schmerzen“

Weltcup-Strecke in Albstadt

ALBSTADT – Gute Nachrichten aus dem baden-württembergischen Albstadt, wo am Wochenende der Mountainbike-Weltcup zu Gast ist und der Wettenberger Christopher Platt nach seiner Verletzung vom vergangenen Wochenende wieder positive Signale sendet.

Anzeige
Anzeige

Weltcup-Strecke in Albstadt

Hier geht es am Sonntag für Christopher Platt rund: Unser Mitarbeiter Torsten Nickerl besuchte im Vorfeld die Strecke in Albstadt und ist auch beim Rennen vor Ort. Foto: Nickerl

„Ich konnte ohne große Schmerzen trainieren“ berichtet der U23-Fahrer von der Strecke in Albstadt. Im tschechischen Nove Mesto war das junge Talent des AMC Rodheim-Bieber/Team DELTA-BIKE.DE an einer Schlüsselstelle gestürzt und hatte sich starke Prellungen am Oberschenkeln, dem Rücken und dem Daumen zugezogen. Die Prellungen scheinen soweit abgeklungen, dass Platt am Sonntag (01.06.14, ab 9.30 Uhr) ungehindert in sein Rennen gehen kann und seine Verfassung ist insgesamt sehr gut für ein optimales Rennen. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing