Anzeige

Platt verpokert sich vor heimischem Publikum

Christopher Platt

BIEBERTAL – Über 500 Teilnehmer waren zum 10. phi-Dünsberg-Mountainbike-Marathon in Biebertal gestartet. 492 kamen schließlich an der Großsporthalle an und mit ihnen auch zahlreiche Mittelhessen auf vorderen Rängen.

Anzeige
Anzeige

Der Minimarathon führte über 27 Kilometer. In einer früh gebildeten fünflöpfigen Ausreißergruppe mischten Noah Jung (Team DELTA-BIKE.DE) und Tim Becker mit, die beide für die RSG Gießen und Wieseck, der eine hauptsächlich auf dem Mountainbike, der andere auf dem Rennen und beide jeweils in der Bundesliga fahren. Nach einem Sturz hatte Jung einige Meter verloren – das sollte seinen Sieg bei den U17-Fahrer und die zweitschnellste Zeit von 248 Fahrern auf dieser Distanz nicht verhindern. Becker behauptete sich mit Rang fünf. Dahinter sicherte sich Vereinskollege Thomas Hockauf den Sieg der Senioren III.

Im Rennen der Schüler U15 ging der Heimsieg an den Krofdorfer Leonhard Rüdiger Schneider. Schnellste heimische Seniorin war Elke Storck (BierDeckelSisters) und auf Platz drei kam Claudia Grote von der RSG Gießen und Wieseck.

Noah Jung

Sprichwörtliche Spitzenleistung: Noah Jung gewinnt bei den U17-Fahrern und fährt die zweitschnellste Zeit von 248 Fahrern. Foto: Thorsten Jung

Sören Nissen gewinnt über 54 Kilometer

Auf der Kurzstrecke über 54 Kilometer ging der Gesamtsieg an Sören Nissen vom Stevens Racing Team. Platz zwei erreichte Bart Classens (Thijs Hendriks Specialized Team) und Dritter wurde Sebastian Szraucner (RSG Haldern). Dahinter hätte sich gerne noch Christopher Platt vom Kreidler Werksteam platziert, doch mit seiner auf die Streckenlänge blickenden, zunächst defensiven Taktik, hatte sich der Wettenberger offensichtlich verpokert und blieb mit Platz neun deutlich hinter seinen Erwartungen zurück. „Die Stimmung an der Strecke war super. Es ist immer toll beim Heimrennen am Start zu stehen. Leider war das Ergebnis nicht das, was ich mir vorgenommen hatte.“, bilanzierte Platt. Christian Schmidt von der RSG Gießen und Wieseck bei den Senioren II kam über die 54 Kilometer auf den dritten Platz und Team DELTA-BIKE.DE-Teamkollegin Kim Julia Gerlach (AMC Rodheim-Bieber) stand als Dritte der Frauenwertung hochzufrieden auf dem heimischen Podest. (pm/sd | Fotos: Uwe Platt/Thorsten Jung)

 

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing