Anzeige

Platts Zurückhaltung zahlt sich aus

Christopher Platt
MÜNSINGEN – Mit der Deutschen Meisterschaft im Mountainbike-Marathon hat Christopher Platt vom AMC Rodheim-Bieber/Team DELTA-BIKE.DE seine Saison sehr zufrieden beendet.

Christopher Platt

Wohl nur Kenner konnten ihn erkennen: Christopher Platt musste bei der Marathon-DM eine dicke Schlammschicht hinnehmen. Foto: Platt

Im August hatte Platt in Zierenberg schon einmal an einem Mountainbike-Marathon teilgenommen und dabei auf der 56-Kilometer langen Strecke gleich einen Solosieg gefeiert.

Anzeige
Anzeige

Respekt vor der Distanz

Doch diesmal war die deutsche Mountainbike-Elite dieser Disziplin am Start und die Distanz mit 103 Kilometern wesentlich länger. „Ich bin noch nie ein Rennen von mehr als 100 Kilometern Länge gefahren“, sagte der Wettenberger respektvoll. Die Einteilung des Rennens und seiner unterschiedlichen Phasen war damit eine schwer einzuschätzende Herausforderung für den jungen Mountainbike-Nationalkaderfahrer.

Zufriedener Saisonabschluss

Auf den ersten 15 von 103 Kilometern ging Platt wie von ihm gewohnt das Tempo an der Spitze des Rennens mit. „Dann ließ ich abreißen. Ich wollte mir das Rennen gut einteilen und etwas Kraft sparen“, schilderte Platt, dem das Tempo in der Verfolgergruppe dann aber etwas zu langsam erschien, während offensichtlich auch in der Spitze etwas an Fahrt herausgenommen wurde. „Man kann aber schlecht wieder alleine nach vorne fahren“, wusste der U23-Fahrer und verharrte deshalb in den Reihen der Verfolger. Das sollte sich am Ende auszahlen: „Die Rechnung ging auf. Ich konnte die letzten 25 Kilometer richtig Gas geben und machte noch richtig Plätze gut. Es war hart, kalt, nass und schlammig, aber ein top Ergebnis als Abschluss der Mountainbikesaison.“, freute sich Christopher Platt über Gesamtrang 24 auf der 103-Kilometer-Strecke, Platz 21 in der Elite und Rang zwei in der Wertung der U23-Fahrer. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing