Premiere für Hunburg-Marathon in Kirchhain

Foto: Team EGF-Bunstruth

KIRCHHAIN – Mit interessant und anspruchsvoll klingender Streckenbeschreibung macht die Erstauflage des Hunburg-Marathon in Kirchhain auf sich aufmerksam, den der SSV Bunstruth und Franks Radladen (Kirchhain) für den 27. Mai gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Beim ersten Kirchhainer MTB-Marathon erwartet die Teilnehmer am 27. Mai ein schneller aber welliger 21 Kilometer langer Rundkurs, auf dem es so gut wie nie einfach nur geradeaus geht. Eine Runde hat 485 Höhenmeter, die sich durch viele kleine Steigungen ergeben. Insgesamt drei Renndistanzen stehen zur Wahl: Die Kurzstrecke über 21, die Mitteldistanz über 42 und die Langstrecke über 84 Kilometer.

Der Start erfolgt vor dem Parkplatz der Heinrich-Weber-Sporthalle in Kirchhain. Nach wenigen Metern auf Asphalt, geht es nach dem Start direkt ins Gelände. Auf dem ersten Wiesenweg, der auch gleich die ersten Höhenmeter bereithält, kann sich hier das Fahrerfeld sortieren. Doch Vorsicht: Wer hier schon zu viel Druck macht bereut es an der nächsten Steigung, die schon nach nur wenigen Metern Abfahrt folgt. Es folgt eine Abfahrt hinunter in die „Puppach“ die Passage der Kreuzeiche, ein Bergabtrail Richtung Emsdorf; teilweise nur Lenkerbreit geht es Richtung Burgholz, wo  sich an der Grillhütte der Verpflegungspunkt befinden wird. Ein Trail zum „Ewigen Weihnachtsbaum“, der Burgholzer Turm, die ruppige Abfahrt in Richtung Hardtmühle und ein knackiger Anstieg zum Schützenhaus Kirchhain sind markante und interessant klingende Punkte auf der 21 Kilometer langen Runde, bevor man wieder den Start und Zielbereich erreicht, die Ankunft feiert oder in die nächste Runde geht.

Über den Veranstalter

2008 wurde durch 11 Gründungsmitglieder die Radsport-Abteilung des SSV-Bunstruth-1955 e.V. ins Leben gerufen. 2011 wurde die Energie Gesellschaft Frankenberg neuer Hauptsponsor und somit auch Namensgeber des Teams. So wurde aus dem „MTB TEAM Bunstruth“ MTB Racing „Team EGF-Bunstruth“. Zur Zeit besteht die Abteilung aus 27 Mitgliedern, davon sind 16 aktiv im Rennbetrieb. (pm/sd | Symbolfoto: Team EGF-Bunstruth)

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.egf-bunstruth-racing.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing