Anzeige

„Quetsche Cross-Duathlon“ in Rockenberg

ROCKENBERG – Zum krönenden Abschluss der Feierlichkeiten ihres 100-jährigen Bestehens laden der TUS Rockenberg und der RVG Rockenberg am kommenden Mittwoch, 03. Oktober, erstmals zu einem „Cross-Duathlon“ nach Rockenberg ein.

Anzeige
Anzeige

Nachdem das 100-jährige Bestehen des TUS Rockenberg und des RVG Rockenberg bereits mit einer Festwoche gefeiert wurde, bildet der Duathlon – ab 10.30 Uhr am Sportplatz in Rockenberg – den Abschluss der Jubiläums-Veranstaltungen.

Laufen, Radfahren, Laufen

Die Radsport- und Duathlonabteilung hat dazu eine Laufstrecke im Oberdorf über 1,3km abgesteckt, die zu Beginn und zum Abschluss des Wettkampfs zweimal zu durchlaufen ist. Nach kurzem Stop in der Wechselzone ist dazwischen mit einem Crossrad oder Mountainbike ein 15km langer Kurs zu absolvieren, der über Wirtschaftswege, Feld- und Waldwege viel Abwechslung bietet, ohne technisch besondere Herausforderungen zu stellen.

Hobby- und Freizeitsportler angesprochen

„Mit dieser Auslegung richtet man sich gezielt an Hobby- und Freizeitsportler, die diese Art des Mehrkampfes gerne ausprobieren möchten“, sagt Fachwart Burkhard Wagner. Eingeladen sind auch Firmenmannschaften oder Vertreter von Sportvereinen mit anderem Schwerpunkt als Radfahren und Laufen. Der Mehrkampf soll den Teamgeist fördern, den Gemeinsinn steigern und Spaß in der Gruppe machen. Jeder „Finisher“ erhält im Ziel ein Stück saftigen „Quetschekuche“, der von den örtlichen „Rockenbäckern“ der Bäckerei Schmidt und der Bäckerei Kraus spendiert wird. Ferner wird der Durst der Sportler mit Hilfe der Licher Brauerei und der Kelterei Müller aus Ostheim gelöscht. Als besondere Leckerei warten Schaumküsse aus Wolfgang Keils Manufaktur in Schotten-Wingertshausen auf die Schnellsten. Die Manufaktur feiert am 3. Oktober ihr 25-jähriges Bestehen.

Online-Anmeldung

Obendrein erhält der teilnehmerstärkste Verein oder Firma einen Sonderpreis. Fotograf Bernd Burkard aus Rockenberg sorgt dafür, dass alle Teilnehmer ins rechte Licht gerückt werden. Er wird sowohl an der Laufstrecke als auch auf dem Fahrradparcours eifrig Bilder machen. Die Wetterprognose für den 3. Oktober lässt freundliche Herbstsonne erwarten und auch kurzentschlossene Sportler und Zuschauer dürfen sich auf einen schönen Wettkampf freuen. Die Anmeldung für die Teilnehmer erfolgt am online über die Webadresse www.rvg-rockenberg.de. Dort findet sich auch die detaillierte Ausschreibung.

Auch für Kurzentschlossene

Solange Startplätze frei sind, besteht auch für Kurzentschlossene die Möglichkeit, sich bis spätestens 9.30 Uhr vor Ort in Rockenberg am Mittwoch anzumelden. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter der Teilnehmer von 16 Jahren, ein Fahrrad mit sicheren Bremsen und ein intakter Fahrradhelm. Eine gute Fitness wird ebenfalls vorausgesetzt. Gewertet wird die erzielte Endzeit nach der Altersklasseneinteilung der Deutschen Triathlon Union (DTU). Danach wird unterteilt in weibliche und männliche Jugendliche ab 16/17 und 18/19 Jahren, sowie der Frauen- und Männer-Hauptklasse von 20 bis 35 Jahren und den entsprechenden Altersklassen in 5er Schritten. Bei Staffeln gibt es keine Alterseinteilung. (jt/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing