Anzeige

Radball: Lange/Hennies erst im Endspiel geschlagen

WORFELDEN – Erst im Endspiel geschlagen geben mussten sich Dominik Lange und Florian Hennies vom RSV Krofodorf beim Worfeldener Pokalturnier der Landesliga.

Anzeige
Anzeige

Mit einer Niederlage gegen Tann begannen nach langer Trainingspause Dominik Lange und Florian Hennies das Worfeldener Radballturnier. Gerade recht um richtig ins Spiel zukommen war eine junge U19 Mannschaft aus Naurod, die sicher besiegt werden konnte, aber man fing sich zu viele Gegentore. Ein großer Überraschungssieg gelang dann gegen den großen Favoriten aus Klein-Gerau, der mit dem eigentlichen Können von Lange/Hennies regelrecht an die Wand gespielt wurde. Da Ginsheim und Krofdorf beide je ein Spiel verloren hatten wurde ein Entscheidungsspiel um den Turniersieg nötig.

Es stand längere Zeit 0:0 jedoch ließen die Ginsheimer nach dem 2:1 kaum Platz um an den Ball zu kommen, spielten souverän das Spiel herunter und schossen kurz vor Schluss noch den 3:1 Endstand. Es war ein gutes Turnier als Vorbereitung für die nächste Saison mit einem überraschenden zweiten Platz für Krofdorf. (mw)

Tabelle

1. Ginsheim, 6 Punkte
2. Krofdorf, 6 Punkte
3. Klein-Gerau, 6 Punkte
4. Tann, 3 Punkte
5. Naurod, 0 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing