Thomas Hockauf Siebter bei Radcross-DM

Thomas Hockauf

VECHTA – Radcross Vize-Europameister Thomas Hockauf von der RSG Gießen und Wieseck hat Platz sieben bei der Deutschen Meisterschaft im Radcross erreicht.

Thomas Hockauf von der RSG Gießen und Wieseck, der die Radcross-Saison im sechsten Jahr für das Gunsha-Racingteam fährt, hat um 11.30 Uhr das Rennen um die Deutsche Meisterschaft im Radcross aufgenommen.

30 Minuten dauerte sein Kampf um ein optimales DM-Resultat. Nach der ersten Runde fuhr Hockauf auf Platz sechs durch den Start-/Zielbereich. In der zweiten Runde verbesserte er sich bereits auf Rang fünf. Auf Platz acht kämpfte Hockauf nach der dritten Runde und fuhr damit rund eine Minute hinter Armin Raible (Personal Cycling Training), der sich nach vier Runden á 3,2 Kilometer in Vechta den DM-Titel der Masters III sicherte. Thomas Hockauf erreichte final Platz sieben.

Am Sonntag Masters II und Elitefahrer

Zum Rennen von U23-Fahrer Victor Brück (RSG Gießen und Wieseck) liegen uns bisher keine Informationen vor. Am Sonntag geht es für den Bad Endbacher Bernd Pfeiffer (Sportler ruft Sportler/SRS Cycle Cross Master Team) um ein gutes Abschneiden im Rennen des Masters II sowie für Gerrit Henrich (RSG Gießen und Wieseck) im Rennen der Elitefahrer. (sd | Foto: Oberteicher)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige