„RadReiseMesse“ im März in Frankfurt

FRANKFURT – Zum 22. Mal in Folge präsentiert der ADFC Frankfurt seine jährliche RadReiseMesse. Rund 40 Tourismusregionen und Anbieter von Radreisen, Fahrrädern, Ausrüstung und Zubehör präsentieren sich am 18. März in Frankfurt.

Im Frankfurt Saalbau Bornheim (Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt) werden rund 2.000 Besucher erwartet. Sie holen sich hier Anregungen für ihre sommerlichen Radtouren in Gesprächen mit den Ausstellern aus dem In- und Ausland, sammeln Karten, Prospekte und Tipps für die selbst organisierte Reise, schauen sich bei Anbietern für geführte Touren um und informieren sich über Räder, Ausrüstung und Zubehör für die Radreise.

Anzeige

Die RadReiseMesse ist eine Non-Profit-Veranstaltung, die der ADFC ehrenamtlich organisiert. Die Aussteller wissen diese besondere Atmosphäre zu schätzen und auch das sachkundige Publikum aus Frankfurt und Rhein-Main. An den Ständen des ADFC gibt es für jedes Ziel die passenden Radkarten und dazu praktische Tipps von den erfahrenen Tourenleitern. Und natürlich bietet das Codier-Team des ADFC Frankfurt auch in diesem Jahr seine Dienste an. Wer sein Fahrrad gegen Fahrrad-Diebstahl codieren lassen möchte, benötigt hierfür den Kaufbeleg und einen Ausweis.
Wie immer zum Auftakt der Rad-Saison erscheint druckfrisch das Tourenprogramm 2018, das zu rund 270 Tagesfahrten in Frankfurt und Rhein-Main einlädt. Im Rahmenprogramm wird stündlich zu Dia-Vorträgen eingeladen, die die Zuhörer auf Touren in die Karibik, durch Deutschland und über die Alpen mitnehmen. Für Technik-Fans gibt es Informatione zu Fahrradnavigation mit GPS.

Der Vorabendvortrag

Bereits am Vorabend (15.03.) erzählt Christoph Gocke von seinem Fahrrad-Abenteuer: Auf dem Weg vom Kaspischen Meer zum Persischen Golf hat er, zusammen mit seiner Frau, 1.800 km über die Höhen der iranischen Natur und Kultur zurückgelegt. Von dieser Tour der Superlative wird er an dem Abend ausführlich erzählen. Christoph Gocke erzählt von seiner Reise mit atemberaubenden Bildern. (pm | Archivfoto: Eckehard Wolf)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Print Friendly