Anzeige

Radsaison in Mittelhessen offiziell eröffnet

Saisonstart in Mittelhessen

GIESSEN – Gemeinsam haben der Landkreis Gießen und der Radsportbezirk Lahn auf dem Gelände der Kreisverwaltung in der Rivers Automeile die diesjährige Radsaison offiziell eröffnet.

Anzeige
Anzeige

Saisonstart in Mittelhessen

Fahrt in den Frühling: Zum Saisonauftakt trafen sich zahlreiche Radsportler auf Mountainbikes und Rennrädern bei der Kreisverwaltung des Landkreises Gießen. Foto: Stapel

Landrätin Anita Schneider und der Radsportbezirk-Vorsitzende Dr. Peter Pagels freuten sich über zahlreiche Radsportler aller Altersklassen, die auf Rennrädern und Mountainbikes gekommen waren, um dem seit November laufenden Wintertraining eine Ende zu setzen und in das Frühjahr zu starten.

Abschluss und Auftakt an Automeile

Die Kreisverwaltung in der Rivers Automeile war am 03. Oktober Gastgeber für das Finale des Mittelhessencups, mit dem die Saison 2013 zu Ende gegangen war. An gleicher Stelle startete man nun auch in die neue Saison, für die am 30. März mit dem Eröffnungsrennen des Mittelhessencup in Breidenbach bei Biedenkopf das erste Rennen im Kalender steht. Am 24. Mai findet das traditionelle Bergzeitfahren an der Schmelzmühle bei Lollar-Salzböden statt und am 09. August geht es zum Einzelzeitfahren nach Stadtallendorf. Die Wettbewerbe sind auch offen für Hobbyfahrer und Jedermann ohne Rennlizenz.

Gute Radwege und Zusammenarbeit

Saisonstart in Mittelhessen

Zum Dank für die Zusammenarbeit: Landrätin Anita Schneider erhält vom Radsportbezirk Lahn ein Führungstrikot des Mittelhessencups. Foto: Kloske

„Unsere Sporthalle ist die Straße“ sagte Stephan Dietel vom Radsportbezirk Lahn, der Interessenvertretung der radsporttreibenden Vereine in Mittelhessen in einer Ansprache und zeigte Punkte auf, an denen die Radsportler im Jahresverlauf an unterschiedlichen Stellen mit dem Landkreis in Kontakt kommen. Das bereits gut ausgebaute Radwegenetz fiele im Training sehr positiv auf. Die Suche nach geeigneten Strecken für Radrennen, wie aktuell für die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Straßenradsportler, sei ein immer anspruchsvoller werdendes Thema. Landrätin Anita Schneider zeigte sich offen dafür, sich diesem Thema in Zusammenarbeit mit den Radsportlern zu widmen und freute sich über die Aktivitäten der Radsportvereine, die mit zahlreichen jungen Sportlern zum Saisonstart gekommen waren. Die grundlegende Aktualisierung der Radwege-Beschilderung sei beispielsweise ein bereits angelaufenes Projekt für Fahrradfahrer im Landkreis Gießen.

Ein Exemplar des Führungstrikots der Mittelhessencup-Rennserie wechselte zum Dank vom Radsportbezirk Lahn in die Hände der Landrätin. Anschließend starteten die Radsportler in unterschiedlichen Gruppen zu einer gemeinsamen Ausfahrt. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing