Anzeige

Kategorie: Einzelzeitfahren

„9 Tage 22 Stunden 40 Minuten“ in Gießen

GIESSEN – Im Juni fuhr der Gießener Guido Löhr das 5.000 Kilometer lange „Race across America“- in weniger als zehn Tagen. Fotograf Saron Duchardt hielt das Rennen in Bildern fest, die jetzt in einer Ausstellung in Gießen zu sehen sind.

Fotos: „9 Tage 22 Stunden 40 Minuten“

GIESSEN – Selbst bei der Eröffnung seiner eigenen Ausstellung konnte Fotograf Saron Duchardt nicht den Finger vom Auslöser lassen und mischte sich mit der Kamera unter die Gäste. Wir zeigen seine Fotos von der Ausstellungseröffnung in einer Bilderstrecke.

Hesse stürmt Paracycling-Weltrangliste

Sebastian Hesse. Foto: Walter Kleinwächter

KASSEL – Nach einem starken Frühjahr in der Paracyclingklasse MC4 klettert Sebastian Hesse von der Zweirad-Gemeinschaft Kassel und Mitglied der Behindertensportgruppe Kassel auf der Paracycling-Weltrangliste nach oben.

Bundesliga-Sieg für RSG Placeworkers

Sam Sandten unterwegs. Foto: Torsten Günther

SPREMBERG – Sam Sandten von den RSG Placeworkers hat am Samstag (22.07.) das Einzelzeitfahren der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ in Spremberg gewonnen und die Wiesecker Equipe siegte auch in der Tages-Teamwertung.

Gießener Guido Löhr gut unterwegs

Foto: Saron Duchardt (saronduchardt.de)

GIESSEN  – Der Gießener Guido Löhr ist derzeit gut unterwegs beim Race Across America 2017, das mit über 4.900 Kilometer Renndistanz als härtestes Radrennen der Welt gilt.

Guido Löhr startet beim Race Across America

Guido Löhr. Foto: Saron Duchardt

GIESSEN  – Heute (13.06.) startet das Race Across America 2017, das als härtestes Radrennen der Welt gilt. Als einziger Deutscher Solo-Fahrer mit dabei: Guido Löhr aus Gießen. Das Rennen über 4.900 Kilometer beginnt um 22 Uhr (MEZ) an der US-Westküste.

Etappenrennen Höhepunkt in Nordhessen

Archivfoto: Roman Völker

KASSEL – Während man in Mittelhessen am 11. Juni die Bezirksmeister der Lizenzfahrer, die Sieger im Jedermannrennen und im Nachwuchs-Fördercup ermittelt, lautet das Motto in Nordhessen „Drei Tage ohne Panne“.

Finale für „Stringendo Bike Cup“ in Hungen

Archivfoto: Stephan Dietel

HUNGEN – Der „Stringendo Bike Cup“ fährt am Sonntag (28.05.) seine finale Etappe: Beim Rennen „Rund um die Europawoche“ lockt nach zwei Teilstücken mit Anstiegen dann eine tellerflache Strecke.

Veranstaltungs-Tipp: Mit dem Radsportbezirk Lahn zur Tour de France

GIESSEN – Der Radsportbezirk Lahn plant am 1. Juli eine Fahrt mit dem Bus zum Start der Tour de France in Düsseldorf und hat, 100 Tage vor dem Tour-Start, die Eckpunkte für interessierte Mitfahrer formuliert.

Stadt Gießen ehrt Leistungen im Radsport

Gruppenfoto zur Feierstunde des Sports der Stadt Gießen

GIESSEN – Im Rahmen einer Feierstunde des Sports hat die Stadt Gießen die Bahnrad-, Straßenrad- und Radbundesliga-Leistungen der RSG Gießen und Wieseck in der zurückliegenden Saison ausgezeichnet. Auch eine Weltmeisterschaftsteilnahme war dabei.

Mittelhesse siegt beim Race Around Ireland

Guido Löhr beim Race Around Ireland

GIESSEN – Deutscher Sieg beim Race Around Ireland, dem härtesten Radrennen Europas: Der Gießener Guido Löhr hat in überzeugender Manier die achte Auflage des Extremradrennens „Race Around Ireland“ gewonnen.

Kampf um Nachwuchstrikot in der Karibik

Victor Brück

SAINT FRANCOIS – Aufreibende Etappen liegen hinter Victor Brück, Tim Becker und ihren Mannschaftskollegen vom Team Espoirs – Fachklinik Dr. Herzog bei der 66. Tour de Guadeloupe in der Karibik.

24-Stunden-Rennen „Rad am Ring“ gestartet

Rad am Ring

NÜRBURG – Pünktlich um 12:30 Uhr wurde heute das 24-Stunden-Rennen „Rad am Ring“ (29.07.-31.07.) auf dem Nürburgring gestartet, bei dem zwischen den rund 5.000 Teilnehmern zahlreiche mittelhessische Fahrer, Vereine und Mannschaften mitmischen.

Guter Start in die 66. Tour de Guadeloupe

66. Tour de Guadeloupe

POINTE Á PITRE – Einen guten Prolog fuhren am Freitag die Mittelhessen Tim Becker und Victor Brück von der RSG und Wieseck zum Auftakt der 66. Tour de Guadeloupe in der Karibik.