Kategorie: RSG Gießen und Wieseck

RSG Placeworkers beenden RAD-BL auf Platz drei

BILSTER BERG/BAD DRIBURG – Im Abschlussrennen der Rad-Bundesliga gelang der Frauen-Elite der RSG Placeworkers zum wiederholten Mal ein zweiter Platz in der Mannschaftswertung. Drei Fahrerinnen rollten in die Top Ten.

Hockauf startet als Fünfter in Radcross-Saison

BAD SALZDETFURTH – Thomas Hockauf von der RSG Gießen und Wieseck ist mit Platz fünf in den Deutscland Cup Cross gestartet und hat damit seine Radcross-Saison eröffnet. Rund 90 Veranstaltungen stehen im Rennkalender des Bund Deutscher Radfahrer.

DBM: Die Vorjahressieger setzen sich durch

BIEBERTAL – Auf zwei Streckenlängen tobte beim 12. Dünsberg Bike Marathon der Kampf um die Podiumsplatzierungen. Neben den Trophäen für die Gesamtsiege gab es auch zahlreiche Altersklassen-Wertungen zu gewinnen.

MTB-BL: Noah Jung mit Fingerzeig im Finale

TITISEE-NEUSTADT –  Noah Jung von der RSG Gießen und Wieseck hat die Mountainbike-Bundesliga mit einem Achtungserfolg beendet: In Titisee-Neustadt stand er als Dritter zum ersten Mal auf dem Bundesliga-Podium und wurde Vierter in der Gesamtwertung.

DBM: Vorfühlen bei der Nummernausgabe

BIEBERTAL – Einen Vorgeschmack auf den Renntag lieferte am Samstagnachmittag (29.09.) der Beginn der Nummernausgabe für den 12. Dünsberg Bike Marathon. Zwischen Fachsimpelei und Formeinschätzungen war auch so manche Kampfansage von Fahrern zu hören.

DBM: Der Dünsberg ruft zum Marathon

BIEBERTAL – Der Dünsberg ist in den heimischen Höhenzügen kaum zu übersehen. In der Gemeinde Biebertal spielt der Berg eine besondere Rolle – ist Namensgeber für Apotheke, Bäckerei und konsequenter Weise auch für den Dünsberg Bike Marathon (DBM).

MTB-BL: Top-Platzierungen für Jung und Schäb

FREUDENSTADT – Noah Jung von der RSG Gießen u. Wieseck holt sich im vorletzten Juniorenrennen der MTB-Bundesliga mit einem sechsten Platz weitere UCI Weltranglistenpunkte. Moritz Schäb von der TGV Schotten feiert seinen ersten Saisonsieg.

Punkte und Podiumsplätze in Hanau

HANAU – Frische Punkte für den Nachwuchs im Straßenradsport: Beim Radrennen in Hanau holten sich auch einige Mittelhessen nochmal Wertungspunkte für den Sparkassenversicherung-Fördercup, die Rennserie im Hessischen Radfahrerverband.

Ötztaler-Wetter maximierte die Herausforderung

SÖLDEN – Nachdem es am Vortag Schnee am Timmelsjoch gab, sollte die Herausforderung zur 38. Auflage des Ötztaler Radmarathon 2018 umso größer werden, wie das Beispiel von sechs Mittelhessen im Teilnehmerfeld zeigt.

RSG Placeworkers erfolgreich in Sebnitz

SEBNITZ – Im vorletzten Rennen der Rad-Bundesliga gelang der Frauen-Elite der RSG Placeworkers ein zweiter Platz in der Mannschaftswertung. Lydia Ventker wurde nach einem knappen Zielsprint zweitschnellste Frau.

Podiumsplätze für Jan und Tim Nissel

FULDABRÜCK – Bei der 40. Auflage des Traditionsradrennens „Nacht von Fuldabrück“ konnten die Nachwuchsfahrer der RV Gießen-Kleinlinden mit Podiumsplätzen und Punkten für den Sparkassenversicherung-Fördercup glänzen.

Straße: Bundesligasieg für Brücks Mannschaft

SEBNITZ – Einen Achtungserfolg konnte das Herrmann Radteam beim Rad-Bundesligarennen in Sebnitz feiern: Mit Marcel Franz holte man den Tagessieg und auch in der Tages-Teamwertung gewann die Bundesliga-Mannschaft des Burkhardsfeldeners Victor Brück.

MZF-DM Herren: Brück mit Mannschaft zum Titel

GENTHIN – Bei den Deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren in Genthin setzte sich im Rennen der Eliteklasse der Männer überraschend das Herrmann Radteam durch. Teil des Sieger-Teams war der Burkhardsfeldener Victor Brück.

MZF-DM Frauen: Platz vier für RSG Placeworkers

GENTHIN – Am vergangenen Sonntag (02.09.) wurden in Genthin die deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren ausgetragen. Der Frauen-Elite der RSG Placeworkers fehlten nur vier Sekunden auf das Podest.