Anzeige

Rinn Ideengarten-Rennen über 406 Kilometer

BURKHARDSFELDEN – Die dritte Auflage der wiederbelebten Bezirksmeisterschaften im Straßenrennsport steht bevor: Am Sonntag (03.06.) ist die RSG Gießen und Wieseck wieder Ausrichter des Rinn Ideengarten-Rennens auf der beliebten Runde in Mittelhessen.

Anzeige
Anzeige

Der sieben Kilometer lange Rundkurs zwischen Burkhardsfelden, Albach und Oppenrod hat sich in Fahrerkreisen bereits einen guten Namen gemacht und wird in diesem Jahr in der Eliteklasse der Männer aufgewertet.

Neben den Amateuren der Leistungsklassen A, B und C sind auch Fahrer von Kontinental-Teams startberechtigt. So könnte auch diesmal der ein oder andere namhafte Fahrer überraschend am Start stehen, wie auch im vorherigen Jahr im Frauenrennen die zentrale Lage auf der Deutschlandkarte manch Kurzentschlossene nach Mittelhessen gelockt hat. Mit einem möglichst kurz gehaltenen Meldeschluss – noch bis 30. Mai kann man sich voranmelden oder am Renntag vor Ort nachmelden – hat man der Erfahrung der Vorjahre Rechnung getragen. Neben den Nachwuchsklassen um den Sparkassenversicherung Fördercup des Hessischen Radfahrerverbandes fahren beim Rinn Ideengarten-Rennen auch wieder die Frauen sowie die Seniorenklassen um den Tagessieg und um die Bezirksmeisterschaft des Radsportbezirk Lahn.

Rennklasse für Jedermann

Ein eigenes Jedermann-Rennen für Fahrer ohne Rennlizenz führt sieben Mal über den sieben Kilometer langen Rundkurs. Insgesamt werden an diesem Tag in neun Rennklassen 58 Runden gefahren und dabei 406 Kilometer zurückgelegt. Organisationsleiter Götz Brück von der RSG Gießen und Wieseck freut sich, dass das Rennen gut angenommen wird und die Gemeinde übergreifende Durchführung im Dreieck zwischen Reiskirchen, Fernwald und Buseck so gut funktioniert.

Rennen durch drei Gemeinden

Gut funktioniert habe es in der Vergangenheit ebenfalls, neue Kräfte in das Helferteam rund um den Renntag einzuarbeiten. So ist man diesmal wieder offen für Interessierte, die sich als Helfer für das Rennen bei Brück oder dem Verein melden könnten. Gut zwei Wochen vor dem Rennen sehe es auch in den Meldelisten mit Blick auf Fahrer und Vereine schon ganz gut aus. Einen Einblick in die aktuellen Startlisten für das dritte Rinn Ideengarten-Rennen, die Online-Anmeldung und weitere Informationen findet man auf der Internetseite der RSG Gießen und Wieseck. (sd | Foto: Götz Brück)

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.rsg-giessen-wieseck.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing