Anzeige

Rohloff-Cup 2019 lockt mittwochs nach Baunatal

BAUNATAL – Im vierzehnten Jahr seines Bestehens hat der Rohloff-Cup, die nordhessische Rennserie, weit über die Grenzen der Region hinaus nichts an ihrer Attraktivität verloren. Die diesjährige Austragung hat begonnen und lädt zum Mitmachen ein.

Der Rohloff-Cup der Zweirad-Gemeinschaft Kassel wird an insgesamt 20 Rennabenden immer mittwochs in allen Altersklassen die besten Straßenradsportler ermitteln.

Anzeige

Die etablierte Rennserie von der Zweirad-Gemeinschaft Kassel und Hauptsponsor Rohloff bietet von April bis in den August immer um 19 Uhr ein Rennen für die ganz schnellen Beine – Kriterium, ein Punkterennen mit mehrfachen Sprints, an dessen Ende die Fahrer mit den höchsten Punktzahlen gewinnt. Ideal und spannend für alle Radsportfreunde zum Zusehen, denn die kurze Runde muss – je nach Altersklasse – bis zu 50 mal und mehr befahren werden.

„Wir sind sehr stolz, dass wir auch in diesem Jahr diese Rennserie veranstalten“, so Bernd Hesse, 1. Vorsitzender der Zweirad-Gemeinschaft. „Nur wenn es ausreichend Veranstaltungen gibt, wird auch der Radsport in unserer Region wieder zu alter Stärke finden. Und gerade weil wir von der U13 bis zu den Senioren 4 und den Damen alle Alters- und Leistungsklassen anbieten, ist der Mittwochabend so attraktiv und kommen die Fahrer teils von weit her für diese Möglicheit, die Form innerhalb der Woche zu messen.“

Jäger und Gejagte

In der neuen Rennklasse der Elite Amateure wird der Sieg nur über die favorisierten Fahrer der MT Melsungen gehen – sie gilt es zu schlagen. In der Amateurklasse wird es weitaus bunter zugehen, hier sind die Chancen auf viele Beine verteilt. In der Damenklasse darf man gespannt auf das neugegründete Damen-Team der MT Melsungen sein, aber die Konkurrenz, etwa aus Göttingen, ist enorm schnell. In den Nachwuchsklassen könnte die dort seit Jahren starke Mannschaft der Zweirad-Gemeinschaft Kassel die Nase vorn haben, aber auch hier hat die direkte Konkurrenz aus Melsungen einige Eisen im Feuer. In den Seniorenklassen zahlenmäßig am stärksten, die ZG Kassel. Hier aber kommen die Favoriten aus unterschiedlichen Vereinen.

Als landesverbandsoffenes Rennen findet sich der Rohloff-Cup im Rennkalender für Lizenzfahrer aus ganz Deutschland. Startberechtigte Lizenzfahrer können sich direkt vor Ort anmelden. (rv | Archivfoto: Roman Völker)

Termine

Rennen 1: Junioren U19 und Elite Amateure und Amateure
10.04., 24.04., 08.05., 22.05., 05.06., 19.06., 03.07., 17.07., 31.07., 14.08.

Rennen 2: U13/15/17 m/w, Damen und Juniorinnen U19 sowie Senioren 2/3/4
17.04., 01.05., 15.05., 29.05., 12.06., 26.06., 10.07., 24.07., 07.08., 21.08.

Weitere Informationen auf www.zweirad-kassel.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing