Anzeige

RSG und Placeworkers weiter in Bundesliga

Team RSG Placeworkers 2012

GIESSEN –  Die RSG Gießen und Wieseck ist in der Saison 2013 erneut mit einem Team in der Frauen-Radbundesliga vertreten und kann dabei auf die weitere Unterstützung ihres Hauptsponsors bauen.

Anzeige
Anzeige
Team RSG Placeworkers 2012

Fuhren 2012 ihr erstes Jahr in der Bundesliga: Für die Frauen des Teams RSG Placeworkers soll es 2013 weiter bergauf gehen. Foto: RSG Placeworkers

Teamchef Torsten E. Günther freut sich darauf, nach dem Premieren-Jahr 2012 auch in der kommenden Saison mit einem Team der RSG Gießen und Wieseck in der Radbundesliga der Frauen fahren zu können.

Größerer Kader

Mit der Zusage der Placeworkers GmbH, einem Anbieter mobiler Softwarelösungen im SAP Umfeld aus dem mittelhessischen Wetzlar, wurde dabei die Grundlage des nächsten Bundesliga-Jahres gelegt. Nahezu abgeschlossen ist auch die Zusammensetzung des Kaders für das kommende Jahr, der aus neun Fahrerinnen bestehen und als weitere Neuerung von einer Frau als Sportliche Leiterin gelenkt werden soll.

Teamtraining und Teamvorstellung geplant

Am 15. und 16. Dezember trifft sich das neu formierte Team aus fünf bekannten und vier neuen Fahrerinnen zu einem Trainingswochenende am Teamstützpunkt in Gießen-Wieseck. Für den 12. und 13. Januar 2013 hat man in Nordrhein-Westfalen ein gemeinsames Teamtraining angesetzt, bevor im Februar ein Trainingslager in südlichen Gefilden bezogen wird. Eine offizielle Teamvorstellung ist ebenfalls in Vorbereitung.

Heimischer Höhepunkt im Mai

Im Rennkalender des kommenden Jahres hat Teamchef Günther schon jetzt den 26. Mai 2013 dick markiert, an dem laut derzeitger Planung die Radbundesliga der Frauen, Junioren und Juniorinnen im hessischen Dautphe bei Biedenkopf zu Gast sein soll. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing